Werbung
Werbung
Werbung

Kukla: Neuer Lagerstandort in Breda

Die Spedition Robert Kukla hat zum 1. Januar 2017 ein eigenes Lager im niederländischen Breda in Betrieb genommen. Der neue Standort ist zugleich der neue Sitz der niederländischen Landesgesellschaft Kukla Logistics B.V..
Der neue Kukla-Standort im niederländischen Breda ist zugleich der neue Sitz der zuvor in Rotterdam ansässigen niederländischen Tochtergesellschaft. (Foto: Kukla)
Der neue Kukla-Standort im niederländischen Breda ist zugleich der neue Sitz der zuvor in Rotterdam ansässigen niederländischen Tochtergesellschaft. (Foto: Kukla)
Werbung
Werbung
Anna Barbara Brüggmann

In Breda - nahe der Grenze zu Belgien und zwischen den Seehäfen Antwerpen und Rotterdam gelegen - verfügt das Unternehmen nun über eine weitere Lagerfläche von 2.500 Quadratmetern. Die Tochtergesellschaft Kukla Logistics B.V. war seit der Gründung Anfang 2012 in Rotterdam beheimatet. Zum neuen Geschäftsführer der niederländischen Niederlassung wurde Ron Thijsen berufen.
"Durch die Umstrukturierung und den neuen Standort zentralisieren wir unsere Geschäftsaktivitäten in Benelux und agieren damit näher an unseren Großkunden", so Kukla-Geschäftsführer Olaf Böhm. An den Standorten in Barcelona, Piräus, Thessaloniki und Breda bietet Kukla eine gesamte Lagerfläche von mehr als 200.000 Quadratmetern.

In den Niederlanden nutzt das Unternehmen die Lagerfläche vorwiegend zum Warenumschlag, zum Erbringen von Mehrwertdienstleistungen für die Lebensmittelindustrie sowie zur Palettierung. Kukla plant, die für die Muttergesellschaft bereits vorhandenen IFS-, BIO-, AEO- und ISO-Zertifikate auch für die Kukla Logistics B.V. zu beantragen.

Neben Breda betreibt die Spedition weitere Niederlassungen in Stockholm, Hamburg, Berlin, Bilbao, Genua und Moskau.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung