Werbung
Werbung
Werbung

Kühne + Nagel: Portal für Teilladungen geht online

Kühne + Nagel bindet in sein digitales Frachtportal „KN Freightnet“ Teilladungen im Bereich Seefracht mit ein.
Kühne + Nagel- Kunden können jetzt auch über das Onlineportal Freightnet Teilladungen per Seefracht versenden. (Foto: Kühne + Nagel)
Kühne + Nagel- Kunden können jetzt auch über das Onlineportal Freightnet Teilladungen per Seefracht versenden. (Foto: Kühne + Nagel)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Bereits 2014 hatte der Logistikkonzern sein Onlineportal für Luftfracht ins Netz gestellt. Mit der neuen Lösung integriert er jetzt auch die Tür-zu-Tür-Services in das Freightnet-Portal. Kunden können damit die Kosten für einen Auftrag kalkulieren bevor sie ihn erteilen.

Teilladungen seien gerade im Seefrachtgeschäft ein wichtiges Segment, erklärt das Unternehmen. Erst einen Kostenvoranschlag einzuholen bevor man der Auftrag erteile, erweise sich dabei allerdings oft sehr als zeitfressender Prozess, der durchaus zu Verzögerungen führen könne.

Kunden, die ihre Teilladungen über das Frachtportal abwickeln, erhalten die Preisauskunft für ihre Export -und Importware online innerhalb weniger Sekunden und können anschließend zügig den Auftrag erteilen. Für 30 Tage bleiben die Preisangebote bindend, so dass die Kunden den Auftrag gegebenenfalls später erteilen können.

Nutzen kann die Plattform jeder, auch wenn er sich im Vorfeld noch nicht dafür registriert hat. Indem er sich über die App einloggt, kann er außerdem jederzeit den Status seiner Sendung abfragen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung