Werbung
Werbung
Werbung

Kühne + Nagel: Neues Verteilzentrum für BMW-Group

Am 11. Oktober 2016 wurde von Kühne + Nagel ein Verteilzentrum im niederbayerischen Wallersdorf eingeweiht. Es soll Ende 2016 in Betrieb gehen und die Aftersaleslogistik der BMW Group unterstützen.
Vom zentralen Lager aus werden weltweit BMW-Ersatzteile an regionale Verteilzentren versandt. (Foto: BMW Group)
Vom zentralen Lager aus werden weltweit BMW-Ersatzteile an regionale Verteilzentren versandt. (Foto: BMW Group)
Werbung
Werbung
Anna Barbara Brüggmann

Die neue Anlage dient gemeinsam mit einem großen Lager in Wallersdorf, einem Ersatzteillager in Bruckberg sowie dem Dynamikzentrum in Dingolfing der Zentralen Teileauslieferung (ZTA) der BMW Group. Die ZTA versorgt weltweit regionale Distributionszentren mit Ersatzteilen, diese werden dann an lokale Vertragswerkstätten weitergeleitet.
In Wallersdorf soll der administrative und physische Wareneingang, die Vorverpackung, die Administration von Packmitteln und Leergut sowie die Verladung in den Shuttle-Verkehr an sämtliche Außenläger, Außenwerkstätten und Standorte des ZTA-Verbundes stattfinden. Kühne + Nagel zufolge ist geplant, pro Tag mehr als 215.000 verpackte Ersatzteile in der 35.000 Quadratmeter großen Anlage abzufertigen.
Anfangs werden circa 450 Beschäftigte im Verteilzentrum tätig sein. Im Bereich Ersatzteillogistik ist das Kühne + Nagel seit mehr als zehn Jahren für den Automobilhersteller tätig.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung