Werbung
Werbung
Werbung

Kühne + Nagel: Hightech-Logistikzentrum für Beiersdorf

Der Transport- und Logistikdienstleister Kühne + Nagel wird für verlängert seine Zusammenarbeit mit dem Hamburger Konsumgüterkonzern Beiersdorf. Dazu wird die bestehende Logistikanlage in Hamburg mit neuester Hightech ausgestatte.
Zentrale von Kühne + Nagel Deutschland in Hamburg. Foto: Kühne + Nagel
Zentrale von Kühne + Nagel Deutschland in Hamburg. Foto: Kühne + Nagel
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Von Hamburg aus übernimmt Kühne + Nagel für den Spezialisten für Hautpflegeprodukte bis mindestens 2024 die Belieferung von nationalen und internationalen Kunden. Der Standort dient gleichzeitig als Fertigwarenlager für das größte Beiersdorf-Werk in der Hansestadt. Mit dem Einsatz von automatisch geführten Fahrzeugen und kollaborierenden Lagerrobotern, sogenannten Cobots, Investitionen in neue Kommissionier- und Lagertechnik sowie dem Ausbau des vollautomatisierten Hochregallagers erweitert Kühne + Nagel den bestehenden Standort zu einem State-of-the-Art-Logistikzentrum.

„Wir freuen uns, die langjährige Zusammenarbeit mit der Beiersdorf AG fortführen zu können. Consumer Goods sind für Kühne + Nagel ein wichtiges Geschäftsfeld“, sagt Hansjörg Rodi. Vorsitzender der Geschäftsleitung von Kühne + Nagel Deutschland. Mit der erweiterten Anlage in Hamburg entsteht ein hochleistungsfähiges Logistikzentrum, das den anspruchsvollen Prozessanforderungen gerecht werde. Rodi: „Besonders erfreulich ist, dass wir damit circa 250 Arbeitsplätze am Standort Hamburg langfristig sichern können.“

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung