Werbung
Werbung
Werbung

Kühne + Nagel: Auftrag von BMW

Der Transport- und Logistikdienstleister Kühne + Nagel sichert sich einen Dreijahresvertrag für die Ersatzteillogistik des Autobauers BMW im Raum Stuttgart.
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
Kühne + Nagel zufolge hat man den Auftrag im Rahmen einer neuen Distributionsstrategie von BMW erhalten. Der Dienstleister betreibt dazu in Gärtringen ein Verteilzentrum für das Händlernetz des Autobauers im Großraum Stuttgart. Nach viermonatiger Planungsphase sei zu diesem Zweck ein Logistikzentrum vor kurzem in Betrieb genommen worden. Bisher seien die BMW-Händler im Ballungsraum Stuttgart aus den Distributionszentren Strassburg und Dingolfing im einfachen Übernachtservice mit Teilen und Zubehör beliefert worden, so Kühne + Nagel. Das neue so genannte DMDC (Dealer Metropolitan Distribution Center) ermögliche nun bis zu vier Lieferungen pro Tag im Ballungsraum um die baden-württembergische Landeshauptstadt sowie eine tägliche Belieferung der weiter entfernt gelegenen Gebiete. Das Lager am Standort Gärtringen verfüge über 3.200 Quadratmeter Fläche für rund 15.000 Einzelartikel. Für einen späteren Ausbau bestehe eine Erweiterungsmöglichkeit auf bis zu 6.000 Quadratmeter. Neben der Lagerbewirtschaftung über das BMW-eigene Lagerverwaltungssystem übernimmt der Dienstleister nach eigener Angabe auch den Wareneingangsprozess, das Bearbeiten von Cross- Dock-Aufträgen sowie das Kommissionieren, das Verpacken und die Bereitstellung von Ersatzteilen und Zubehör. (tbu)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung