Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Lkw-Tests wird präsentiert von

Kühllogistik: Thermotraffic investiert in Rollenbett-Auflieger

Thermotraffic investiert in den Ausbau seiner Lkw-Flotte und rüstet die ersten Auflieger mit einem speziellen Rollenbett für den Transport von Luftfracht aus.
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Damit lässt sich Frachtgut auf Flugzeugblechen oder in Containern schneller Be-und Entladen. Mit dem Einsatz der Rollenbett-Auflieger mit erweitert der Kühllogistiker sein Serviceangebot in Bereich der Luftfrachtaktivitäten.

Thermotraffic ist zudem an das Perishable Center Frankfurt (PCF) angebunden. Daher kann der Logistikdienstleister Luftfrachtsendungen wie Obst, Gemüse, Fisch, Fleisch und Medikamente als palettierte oder lose Ware vom Flugzeug aus direkt in die bereitstehenden Auflieger am PCF verladen. Von dort transportiert der Kühllogistiker die Produkte in Kühlaufliegern mit Rollenbett oder auch in Aufliegern mit Trennwänden bei Temperaturen von +25˚C bis hin zu -25˚C zu allen europäischen Destinationen. Die Investitionssumme für den Aufbau des Equipments je Auflieger beziffert die Geschäftsleitung auf rund 85.000 Euro.

Der Logistikdienstleister sieht im Bereich der Luftfracht und luftfrachtbezogenen Landverkehre ein erhebliches Wachstumspotenzial. Dies gelte sowohl für das Neukunden- als auch das Bestandskundengeschäft. Die Nachfrage nach schnellen Transportlösungen steige stetig.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung