Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Lkw-Tests wird präsentiert von

Kraftstoffeinsparung: Urban Lab 2 zeigt was möglich ist

Renault Trucks Versuchsfahrzeug Urban Lab 2 fährt deutlich sparsamer als ein Serienfahrzeug des Herstellers. Das hat die siebenmonatige Erprobung ergeben.
(Fot: Renault Trucks)
(Fot: Renault Trucks)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Wie der Hersteller meldet, kam der Urban Lab 2 im Stadt- und Regionalverkehr auf einen im Vergleich zu einem Serienfahrzeug um 12,8 Prozent niedrigeren Kraftstoffverbrauch. Dies sei Ergebnis einer Optimierung der Aerodynamik, des Antriebsstrangs und der Bereifung. Auch die Konnektivität habe dazu beigetragen.

Renault Trucks sieht in der Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen seiner Fahrzeuge auch weiterhin einen wichtigen Bereich in der Forschung und Entwicklung. Darum wurde 2016 das Kooperationsprojekt EDIT – Efficient Distribution Truck ins Leben gerufen, das zusätzlich zu Renault Trucks noch sechs weitere Kooperationspartner vereint und zum Ziel hatte, den Verbrauch eines temperaturgeführten Lkw im Stadt- und Regionalverkehr um 13 Prozent zu senken. Aus diesem Projekt ist das Versuchsfahrzeug Urban Lab 2 entstanden. Nach sieben Monaten Erprobung und 4.500 Kilometern im öffentlichen Straßenverkehr sowie auf dem Rollenprüfstand habe sich die im Vorlauf des Projekts aufgestellten Hypothesen bestätigt, teilt Renault Trucks jetzt mit. Die Kraftstoffeinsparung von 12,8 Prozent gegenüber dem Referenzfahrzeug Renault Trucks D Wide entspreche einer Ersparnis von 3,5 Liter Kraftstoff und neun Kilogramm CO2 auf 100 Kilometer.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung