Werbung
Werbung
Werbung

Kontraktlogistik: Trans-o-Flex Logistik-Service kommt nach Hamburg

Mit einem neuen Logistikzentrum in Hamburg hat die Trans-o-Flex Logistik-Service ihr Netz für integrierte Warehouse-Lösungen erweitert und erstmals einen eigenen Standort in Norddeutschland in Betrieb genommen.
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Das neue Lager liegt in unmittelbarer Nähe des Hafens mit seinen großen Containerumschlagplätzen. Dem Unternehmen zufolge werden am neuen Kontraktlogistik-Standort unter anderem für einen Spezialisten medizinischer Verbrauchsmaterialien, Geräte und Dienstleistungen rund 1.400 Normal- und Gefahrgutpaletten pro Monat ein- und ausgelagert. Dabei wickelt das Unternehmen die komplette Verzollung der eintreffenden Seecontainer ab, bringt die Container ins Lager, kommissioniert die eingehenden Versandaufträge werktäglich bis 17:00 Uhr und übergibt die Ware dann dem Schnell-Lieferdienst zur bundesweiten Auslieferung am nächsten Tag.

Das Lager liegt in unmittelbarer Nähe der drei großen Hamburger Container-Terminals Altenwerder, Hamburg und Burchardkai und nahe an der Autobahn A7. Die gesamte Lagerfläche beträgt rund 5.000 Quadratmeter. In einem Schmalgang-Hochregallager stehen rund 5.500 Palettenstellplätze mit einer variablen Fachhöhe bis zu 2,30 Meter zur Verfügung, 1.200 Quadratmeter sind zur Blocklagerung oder für Cross-Dock-Aktivitäten geplant, weitere 1.000 Quadratmeter für Fulfillment-Aufgaben wie die Stück-Kommissionierung und Veredelung.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung