Werbung
Werbung
Werbung

Kontraktlogistik: Spedition Wolf liefert Treppen aus

Der Systemtreppenhersteller Kenngott hat mit der in Sinnsheim ansässigen Wolf Internationale Spedition eine langfristige Partnerschaft über Stückguttransporte geschlossen.
 Haben den Kooperationsvertrag unterzeichnet: Frederike Bühring, Geschäftsführerin der Wolf Spedition, und Jörg Kenngott. (Foto: Wolf GmbH)
Haben den Kooperationsvertrag unterzeichnet: Frederike Bühring, Geschäftsführerin der Wolf Spedition, und Jörg Kenngott. (Foto: Wolf GmbH)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann
Wolf Spedition wird demnach künftig alle Transporte für Kenngott übernehmen und dafür sorgen, dass die Handwerkspartner ihre Ware direkt ab Werk oder über definierte Lagerstandorte in ganz Deutschland erhalten.

Die Zusammenarbeit beider Unternehmen begann vor einigen Jahren mit vereinzelten Transporten. In dem jetzt unterzeichneten Partnervertrag sehen die Partner die logische Fortsetzung einer seit Jahren bewährten guten Zusammenarbeit.

Als Mitglied mehrerer Stückgut-Kooperationen wie dem europaweiten Netzwerk Palletway sieht sich die Wolf gut gerüstet, um auf die wechselnden Bedürfnisse der Kunden des Treppenherstellers reagieren zu können. Kenngott wiederum hofft durch die Kooperation eine höhere Flexibilität, bessere Verfügbarkeit der Treppen in der Nähe der Handwerkspartner, optimalere Belieferung und beschleunigte die Montage bei den Endkunden sicherstellen zu können.

Im September 2016 hatte die Wolf Spedition ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert. Das Unternehmen begann 1991 mit einem einzigen vom Firmenchef selbst gefahrenen Lastwagen begann. Heute sind 24 Mitarbeiter beschäftigt und hat aktuell 14 Fahrzeuge im Einsatz.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung