Werbung
Werbung
Werbung

Kontraktlogistik: Pharmaserv erhält Auftrag von Valneva

Pharmaserv Logistics hat mit dem Impfstoffhersteller Valneva einen Vertrag für umfangreiche Pharmalogistikdienstleistungen abgeschlossen.
Ein Kühllager von Pharmaserv Logistics. (Foto: Pharmaserv)
Ein Kühllager von Pharmaserv Logistics. (Foto: Pharmaserv)
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Valneva, 2013 hervorgegangen aus Intercell AG und Vivalis SA, ist ein voll integriertes Impfstoffunternehmen, das auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Impfstoffen spezialisiert ist. Pharmaserv Logistics übernimmt für Valneva die GDP-konforme Lagerung sowie die internationale Distribution der temperatursensiblen Impfstoffe. Die Lagerdienstleistungen werden im Central Pharma Distribution Center am Stammsitz des Logistikdienstleisters in den Behringwerken Marburg erbracht.

Die Dienstleistung beginnt bei der Abholung der Fertigwaren beim Lohnhersteller oder mit der Annahme von Importware im Lager. Nach einer genauen Wareneingangsprüfung werden die Impfstoffe in das Kaltlager des Logistikzentrums eingelagert. Dieses bietet derzeit eine Kapazität von circa 2.200 Stellplätzen bei zwei bis acht Grad Celsius. Nach der Auftragsübermittlung in das Warehouse-Management-System übernimmt Pharmaserv die Kommissionierung und Versandverpackung der Produkte. Abschließend erfolgt der Versand per Lkw oder Luftfracht. Durch die im Logistikzentrum integrierten Rollenbettbahnen können die aktiv gekühlten Luftfrachtcontainer direkt aus dem Lager heraus befüllt und versendet werden. Hierfür wird das GDP-konforme Netzwerk an dedizierten Logistikpartnern genutzt.

(tpi)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung