Werbung
Werbung
Werbung

Kontraktlogistik: Neukirch baut für Tepro

Vor den Toren Bremens baut F.W.Neukirch (FWN) für seinen Kunden Tepro Garten ein neues Logistikzentrum
An 20 Andocktoren auf Rampenniveau kann die Ware Be- und Entladen werden. (Foto: Neukirch)
An 20 Andocktoren auf Rampenniveau kann die Ware Be- und Entladen werden. (Foto: Neukirch)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Das Gelände liegt im Bremer Vorort Oyten, direkt neben der Autobahn A1. Auf dem 44.000 Quadratmeter umfassenden Areal sollen 21.000 Quadratmeter Hallen- und Bürofläche entstehen. Das neue Logistikzentrum soll 40.000 Palettenstellplätze bieten. Dazu kommen 4.000 Quadratmeter Sonderlager- und Kommissionierflächen. An 20 Andocktoren auf Rampenniveau kann die Ware Be- und Entladen werden. Als Bezugstermin hat Neukirch den Sommer 2016 in Auge gefasst. Die Bauarbeiten sollen im Herbst 2015 starten.

Der Standort zeichnet sich durch eine guteVerkehrsanbindung aus. Zur Autobahnanschlussstelle Oyten an der Autobahn A1 sind es nur wenige hundert Meter, zur Anschlussstelle Achim Nord an der Autobahn A27 nur wenige Kilometer.

Die Expansion sei notwendig geworden, weil man mit dem Kunden Tepro Garten eine Ausweitung des Logistikgeschäftes vereinbart habe. Das Handelsunternehmen führt Holzkohlengrills, Gasgrills, Elektrogrills, Zubehör, Abdeckhauben, Feuerstellen, Gartenhäuser aus Metall und Kunststoff, Gewächshäuser, Carports, Aufbewahrungsboxen in diversen Größen und Gasheizgeräte. Der Neubau soll die Logistikstruktur der Unternehmens verbessern und damit eine wichtige Voraussetzung für weiteres Wachstum schaffen.

Das Speditions- und Logistikunternehmen Neukirch hat seinen Sitz in Bremen. Für seine Kunden übernimmt es Lager- und Kontraktlogistik, Beschaffungs- und Distributionslogistik, See- und Luftfracht sowie Spezialverkehre und Umzugslogistik. Zunehmend organisieren die Logistikexperten auch spezialisierte Aufgaben in den Räumen ihrer Auftraggeber.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung