Werbung
Werbung
Werbung

Kombiverkehr: Neue Verbindung nach Basel

Die Kombiverkehr KG bietet ab dem 1. September 2008 erstmals eine Verbindung zwischen Basel und Duisburg an.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Von Beginn an werden die Züge täglich montags bis freitags in jeder Richtung starten. Robert Breuhahn, Geschäftsführer von Kombiverkehr sagte, das Unternehmen wolle damit eine planbare Alternative für regelmäßige Straßentransporte auf der stark belasteten Nord-Süd-Route entlang des Rheins schaffen. Immer mehr Spediteure würden, so Kombiverkehr, auch auf dieser Strecke auf die Bahn umsteigen. Züge von Kombiverkehr zwischen Köln, Wuppertal und Basel sind eigenen Angaben zufolge regelmäßig ausgebucht. Die Wechselbehälter, Container oder Sattelanhänger werden im Terminal Basel-Weil am Rhein bis 18.50 Uhr und in Duisburg-Ruhrort Hafen bis 21.00 Uhr angenommen. Die Sendungen werden am nächsten Tag um 12.15 Uhr in Basel, beziehungsweise um 13.05 Uhr in Duisburg bereitgestellt. Ausgenommen davon ist die Freitagsabfahrt ab Duisburg, deren Ladungen am Montagmorgen ab 6.00 Uhr zur Abholung bereit stehen. Zum Fahrplanwechsel Anfang Dezember sind von den Netzbetreibern frühere Bereitstellungszeiten in Aussicht gestellt worden. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung