KEP: Packeta rechnet mit 70 Millionen Sendungen

Der E-Commerce boomt - gerade im Weihnachtsgeschäft. Das merken auch die Logistikdienstleister. Packeta rechnet dieses Jahr mit einem Wachstum von 80 Prozent.

Millionen von Sendungen müssen rechtzeitig beim Endkunden sein. Bild: Packeta
Millionen von Sendungen müssen rechtzeitig beim Endkunden sein. Bild: Packeta
Nadine Bradl

Die Packeta GmbH rechnet für die diesjährige Weihnachtszeit mit über 70 Millionen Sendungen, ein Wachstum von rund 80 Prozent im Vergleich zu 2020, teilt der E-Commerce-Dienstleister mit. Bereits während des diesjährigen Black Friday am 26. November habe Packeta an nur zwei Tagen 844.207 Sendungen abgewickelt, eine Steigerung von mehr als 44 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Simona Kijonková, Gründerin und CEO der Packeta-Gruppe: „Wir befinden uns derzeit auf dem Höhepunkt der Weihnachtseinkaufssaison und es ist bereits klar, dass diese Saison nicht nur für den E-Commerce, sondern auch für die Packeta-Gruppe eine Rekordsaison sein wird.“

Zusätzliche Kräfte

Pro Tag kann das Netz von Packeta nach eigenen Angaben bis zu 1,2 Millionen Sendungen verarbeiten. Im Ganzjahresbetrieb verfügt die Packeta-Gruppe bereits über eine Flotte von 800 Transportern, 110 Lastkraftwagen und rund 1.000 Fahrern. Diese wurde für die Weihnachtszeit zusätzlich vergrößert. Täglich sind derzeit 50 Prozent mehr Transporter und Lkw im Einsatz als im Regelbetrieb.

Logistiknetz

In der Vorweihnachtszeit 2021 habe Packeta bereits durchschnittlich 500.000 Sendungen pro Tag verarbeitet. Der Rekord lag bisher am Montag, dem 13. Dezember, mit mehr als 725.000 verarbeiteten Sendungen. Im Vergleich zum Vorjahr wurde die Zahl der vor Weihnachten verschickten Sendungen damit um 50 Prozent gesteigert. Im Vergleich zur laufenden Saison werde in der Weihnachtssaison das dreifache Versandvolumen pro Tag erreicht.

Damit alles reibungslos läuft, ist Packeta auf Mithilfe von den angeschlossenen Online-Shops angewiesen. Onlinehändler, die international versenden, müssen Sendungen nach Tschechien, Österreich oder in die Schweiz bis zum 17.12.2021 im deutschen Hub von Packeta einliefern. Damit haben die deutschen Onlinehändler noch vergleichsweise viel Zeit. Für den Versand nach Russland, Italien oder in die USA müssen Online-Shops schon wesentlich mehr Zeit einplanen – hier liegen die Fristen teilweise bereits in den ersten beiden Dezemberwochen.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »