Werbung
Werbung
Werbung

KEP-Markt: Probleme mit der Preisgestaltung

Im Jahr 2011 ist der europäische Markt für Kurier-, Express- und Paketdienste (KEP) in einem ähnlichen Tempo wie 2010 gewachsen. Der Umsatz pro Sendung ist jedoch trotz offizieller Preissteigerungen im Jahr 2011 auf ein neues Tief gesunken.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Das geht aus der aktuellen KEP-Markt-Studie von A.T. Kearney hervor. Es habe sich außerdem gezeigt, dass das internationale Segment schneller wächst, als der Inlandsmarkt. Die großen Netzwerke wachsen in allen Marktsegmenten überdurchschnittlich. Das Gewicht der Sendungen bleibt insgesamt stabil.

Die Umsätze sind wie im Vorjahr um vier Prozent gewachsen und lagen 2011 bei 47,2 Milliarden Euro. Auch die Volumina führen die Wachstumsrate von 2010 fort und sind 2011 um sechs Prozent auf 5,6 Milliarden Sendungen angestiegen. Die größte Herausforderung für alle Anbieter werde laut A.T. Kearney nun die Preisgestaltung sein.

(tpi)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung