Werbung
Werbung
Werbung

KEP-Dienste: Neues DPD-Depot in Dinkelsbühl

Der Paket- und Expressdienstleister DPD hat ein neues Paketumschlagszentrum im mittelfränkischen Dinkelsbühl in Betrieb genommen.
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Seit 7. Januar 2015 werden vom neuen Standort aus Pakete in der Region zugestellt. Im Business Park Waldeck hat DPD eigenen Angaben zufolge insgesamt 11 Millionen Euro investiert. Bei dem neuen Depot handelt es sich um den 76. Standort des KEP-Dienstleisters in Deutschland. Er soll die existierenden Standorte in Nürnberg, Heilbronn und Neu-Ulm ergänzen.

Der neue Standort verfügt über eine Fläche von 23.100 Quadratmetern und bietet laut DPD knapp 30 Mitarbeitern einen Arbeitsplatz. Zudem sind 65 Zusteller im Einsatz. In der Umschlagshalle können bis zu 5.500 Pakete pro Stunde automatisch sortiert werden. Zum Start rechnet DPD mit einem täglichen Paketvolumen von über 16.000 Paketen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung