Werbung
Werbung
Werbung

KEP-Dienste: Logistikberatung für die „Letzte Meile“ gegründet

Unter dem Namen „first mile - Innovative Stadt-Logistik“ ist in Hamburg ein Beratungsunternhemen mit Fokus auf ökologische und nachhaltige Lösungen für die „Letzte Meile“ an den Start gegangen
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Gründer sind die KEP-Experten Robert Thyssen, 58, und Wolfgang Beecken, 57. Sie bieten Analysen, Empfehlungen, Managementunterstützung, Vermittlungen und Projektumsetzungen rund um das Thema grüne Stadt-Logistik/Letzte Meile. Beide sind seit vielen Jahren in der KEP-Branche verwurzelt. Zu Thyssens Stationen zählen unter anderem Der Kurier, Stadtbote/Hansetrans, MRU, ITA Logistics und NPS Network Profiling Services. Von 2001 bis 2003 war er im Vorstand des Bundesverbandes der Kurier-Express-Post-Dienste (BdKEP). Wolfgang Beecken blickt auf 16 aktive KEP-Jahre zurück, unter anderem bei DHL Worldwide Express, GO!, Securicor Omega Express International und City Express. Seit August 2013 ist er im Projektbeirat des Verkehrsclub Deutschland (VCD) zum Thema „Lasten auf die Räder“

Zu den Zielgruppen der Berater gehören der Handel, Hersteller von Verkehrsmitteln, Städte und Kommunen sowie Transportdienstleister. „Wir wollen konkrete und schnelle Unterstützung geben. Nehmen Sie zum Beispiel einen Filialisten, der einen eigenen Same-Day-Lieferdienst aufbauen will. Oder eine Großstadt, die ein modernes und umweltgerechtes Letzte-Meile-Modell für die Belieferungen im Innenstadtbereich realisieren möchte. Da setzen wir an", sagt Thyssen.

„first mile“ wird in der Startphase als Geschäftsbereich der Agentur Beecken Dialog.House am separaten Standort in der Hamburger Hafen-City geführt.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung