Kärcher: Portalwaschanlage für Nutzfahrzeuge

Für verschiedene Fahrzeugtypen sowie -konturen ausgestattet ist ein neues Waschanlagen-Modell von Kärcher. Der Hersteller verspricht, dass sich die Waschprogramme zielgenau auf die Bedürfnisse des Betreibers abstimmen lassen.

Bei der Waschanlage stehen zusätzlich Spiegel-, Ladebordwand- oder Spoileroptionen zur Verfügung. (Foto: Kärcher)
Bei der Waschanlage stehen zusätzlich Spiegel-, Ladebordwand- oder Spoileroptionen zur Verfügung. (Foto: Kärcher)
Anna Barbara Brüggmann
(erschienen bei busplaner von Martina Weyh)

Kärcher hat die Portalwaschanlage TB neu ins Portfolio aufgenommen, die laut Herstellerangaben mit einem umfassenden Ausstattungsangebot aufwartet. Sie soll sich individuell aufrüsten lassen und die Option bieten, die Waschprogramme an die jeweiligen Bedürfnisse anzupassen.

Zu den Möglichkeiten einer bedarfsgerechten Ausstattung zählen unter anderem Rundumhochdruck mit schwenkbarem Dachbalken – wahlweise mit Vorsprüheinrichtung für die Intensivvorreinigung.

Die Steuerung erlaubt, die für alle gängigen Fahrzeugtypen hinterlegten Grundwaschprogramme – unter anderem Lkw mit und ohne Hänger, Kleinsattelzüge oder Busse – beliebig mit Zusatzprogrammen, wie beispielsweise Schaumvorreinigung zu ergänzen.

Um bestmöglich auf unterschiedliche Fahrzeugkonturen einzugehen, stehen zusätzlich Spiegel-, Ladebordwand- oder Spoileroptionen zur Verfügung. Die TB gibt es in vier Waschhöhen von 3,60 Metern bis 5,05 Metern. Die verschiedenen Anlagen können Kärcher zufolge ohne großen Aufwand in bestehende Hallen eingebaut werden, da die Maschinenhöhe noch um bis 30 Zentimeter verstellbar ist.

Der Schaltschrank sitzt geschützt, aber dennoch einfach zugänglich im linken Seitenteil, so die Angaben. Gegenüber sind die Reinigungsmittel und Dosierpumpen sowie der Wasserverteiler untergebracht. Die Seitenbürsten – wie die Dachbürste in schmutzunempfindlichem Grau/Schwarz gehalten. Die frequenzgesteuerten Fahr- und Hubantriebe sowie die elektronische Regelung sollen für einen ruhigen und sanften Waschablauf sorgen.

Die Technik der TB ist modular aufgebaut und auf Langlebigkeit ausgerichtet, verspricht Kärcher. So benötigen die wartungsarmen Antriebe, Lager und Führungen kein Öl oder Fett. Alle Stahlteile sind feuerverzinkt und auf Wunsch pulverbeschichtet. Türen, Verkleidungen und Führungsschienen, alle Komponenten, die ständig mit Wasser und Reinigungsmittel in Berührung kommen, sind aus hochwertigem Kunststoff oder Edelstahl gefertigt, vermeldet der Hersteller.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »