Werbung
Werbung
Werbung

Jubiläum: 30 Jahre IDS

Die erste Stückgutkooperation Deutschlands feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen.
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Im Sommer 1982 gründeten elf Mittelständler in Hamburg die „Interessengemeinschaft deutscher Spediteure“ (IDS). Heute zählt IDS mit 6.000 Beschäftigten an 43 Partnerstandorten zu Deutschlands größten Stückguttransporteuren. Kühne + Nagel und DSV Road sind gemeinsam mit acht Mittelständlern die Gesellschafter der Kooperation.

Gemäß eigenen Angaben hat IDS mit 11,6 Millionen Sendungen im Jahr 2011 einen neuen Rekord erreicht. Damit sei sie zugleich die Stückgutkooperation mit dem höchsten Transportaufkommen in Deutschland.

Das ursprünglich auf die alte Bundesrepublik ausgerichtete Netz sei nach der Wiedervereinigung schnell um junge Partner in den fünf neuen Ländern gewachsen. Als grenzüberschreitende Stückgutlösung ging IDS Europe mit dem wirtschaftlichen Zusammenwachsen der EU einher. Auch die Erweiterung des europäischen Wirtschaftsraumes in Richtung Osten sei für die Stückgutkooperation schon seit Jahren Realität. Die Verkehre gehen inzwischen bis nach Sankt Petersburg und Moskau.

Während sich auf dem Sammelgutmarkt in den vergangenen drei Jahrzehnten vieles veränderte, ist die Struktur stabil: „Viele IDS-Gesellschafter der ersten Stunde tragen bis heute zu unserem Erfolg bei“, erklärt Dr. Michael Bargl. „Von ihrer Erfahrung und Kenntnis der regionalen Besonderheiten profitieren alle. Unser Standortnetz ist fest geknüpft, die Partner bauen es gemeinsam weiter aus.“

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung