Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Personalien wird präsentiert von

Jeden Mittwoch: Aktuelle Personenmeldungen (6/2011)

Das hat sich in den letzen sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Mit Wirkung zum 1. Februar hat Dr. Georg Ullmann die Leitung der Abteilung Logistik am Institut für Integrierte Produktion Hannover übernommen (IPH). Er folgt damit auf Henner Gärtner, der das Unternehmen im vergangenen Jahr verlassen hat. Geschäftsführer Dr. Stefan Woltering verlässt die Hafengesellschaft Bremenports, um sich neuen beruflichen Aufgaben zuzuwenden. Sein Vertrag wird zum 31. August dieses Jahres aufgelöst. Der studierte Bauingenieur war 2002 zur Hafengesellschaft gewechselt und rückte dort am 1. Mai 2007 zum zweiten Geschäftsführer auf. Ende Februar 2010 wurde Woltering zum alleinigen Geschäftsführer bestellt. Die Geschäftsleitung der Rickmers Gruppe hat Frank Bünte zum Chief Treasury and Risk Officer ernannt. Bünte war zuvor für die HSH Nordbank AG tätig, wo er zuletzt für das gesamte inländische Geschäft in Bezug auf Schifffahrtsunternehmen verantwortlich war. Seit dem 1. Februar verstärken zwei neue Mitarbeiter das Goodyear Dunlop Presseteam. Jürgen Wiedemann ist neuer Pressesprecher für die Konzernmarke Goodyear. In dieser Funktion übernimmt der 45-Jährige zugleich die Teamleitung der Produkt-PR aller Marken des Konzerns und berichtet an Gabriele Velte, Leiterin Unternehmenskommunikation. David Plättner verstärkt darüber hinaus das Presseteam und betreut als Pressesprecher die Konzernmarke Dunlop. Der 30-Jährige berichtet an Teamleiter Jürgen Wiedemann. Markus Glöckler ergänzt seit kurzem als Chief Financial Officer (CFO) das Top-Management der Luftfrachtfluggesellschaft ACG Air Cargo Germany GmbH. Der 40-jährige Stuttgarter kommt von der Düsseldorfer LTU Gruppe, bei der er das Controlling verantwortete. Nach der 2007 erfolgten Übernahme der LTU durch Air Berlin hat er in der Funktion des Direktors Finanzen und Controlling den Aufbau der Technikgruppe von Air Berlin maßgeblich mitgewirkt. Seit 1. Februar 2011 ist Mario Brutti neuer Gebietsleiter Verkauf und Technisches Marketing bei der GITI Tire Deutschland GmbH. Der 36-Jährige ist dabei für Lkw-Reifen der Marke „GT Radial“ in Süddeutschland und Österreich verantwortlich. Vor seiner Tätigkeit für GITI Tire Deutschland arbeitete Brutti vier Jahre lang bei REIFF Reifen und Automobiltechnik in Reutlingen im Flottenmanagement. Von 2002 bis 2006 leitete er die Niederlassung von Euromaster in Radolfzell am Bodensee. Brutti berichtet an Sascha Kemper, Leiter Verkauf und Marketing für GT Radial-Nutzfahrzeugreifen bei der GITI Tire Deutschland GmbH in Deutschland, Österreich und der Schweiz. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung