Das Thema Personalien wird präsentiert von

Jeden Mittwoch: Aktuelle Personenmeldungen (48/2007)

Das hat sich in den letzen sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.
Redaktion (allg.)
Professor Friedrich Macher, Leiter der Kühne und Nagel-Region Südosteuropa, wird im ersten Quartal 2008 das Unternehmen verlassen. Die Auflösung des Arbeitsverhältnisses erfolgte einvernehmlich. Macher wird eine Aufgabe in der österreichischen Verkehrswirtschaft übernehmen. Friedrich Macher war seit dem 1. Mai 1995 im Unternehmen tätig. Professor Heiner Hautau von der Universität Hamburg ist auf der Mitgliederversammlung der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft wieder zum Präsidenten der DVWG gewählt worden. Professor Jürgen Siegmann (TU-Berlin) und Karl-Heinz Schmid (VIFG) wurden als Vizepräsidenten ebenfalls bestätigt. Neu zur Vizepräsidentin wurde Dr. Karin Jäntschi-Haucke (Bayrisches Staatsministerium für Wirtschaft) gewählt. Dr. Dieter Truxius wurde vom Verwaltungsrat der Dachser GmbH & Co. KG zum neuen Geschäftsführer Finanzen (CFO) bestellt. Der 55-Jährige tritt sein Amt zum 1. Januar 2008 an. Vor seinem Wechsel zum Kemptener Logistikdienstleister war Dr. Truxius 13 Jahre lang bei Heraeus Holding tätig. Der Betriebswirt war vorher im Chemiebereich des EON-Konzerns aktiv, zuletzt als kaufmännischer Leiter des Plexiglasherstellers Röhm. Michael Dieckmann, bisheriger Geschäftsführer der Kerry Logistics (Central Europe) GmbH und Kerry Logistic (Germany) GmbH, hat das Unternehmen im Rahmen der Umstrukturierung mit sofortiger Wirkung verlassen. Übergangsweise übernimmt Gary Wilcock, Geschäftsführer und langjähriger Mitarbeiter von Kerry Logistics (UK) Ltd, übergangsweise auch die Geschäftsleitung für Mitteleuropa und Deutschland. Stefan Lohr hat bei der Hörseltalbahn GmbH (HTB) in Eisenach, einem Tochterunternehmen der Veolia Cargo Deutschland GmbH, die Nachfolge des zum 31.12.2007 in den Ruhestand tretenden, langjährigen Geschäftsführers Hans-Dieter Stützer übernommen. Der 36-Jährige führt die Geschäfte gemeinsam mit Dr. Frank Wilting weiter. Die Klasse 7a der Wilhelm-von-Oranien-Schule in Dillenburg hat den Kreativ-Wettbewerb „Ein Geburtstagsgeschenk für Europa“ von GLS Germany gewonnen. Sie hatte einen EU-Schaukasten mit Mechanik entworfen. Bei Betätigung zweier Knöpfe an der Außenseite ihres Pakets läuft im Innern eine Papierrolle um. Darauf stehen Texte über die Geschichte der EU mit Illustrationen. Den zweiten Preis, erhielten Schüler für eine Europakarte mit einem „Anti-Grenzen-Radierer“. Den dritten Platz vergab GLS für die plastische Nachbildung europäischer Wahrzeichen im Paket. Ferdinand Piech darf seinen Platz im Aufsichtsrat des Nutzfahrzeugherstellers MAN behalten. Das Landgericht München hat laut "Autohaus Online" die Klage eines Aktionärs abgewiesen, der in der Wahl Piechs einen Verstoß gegen den Unternehmenskodex gesehen hat. Er hatte eingewendet, dass der Porsche-Miteigner zum Zeitpunkt der Wahl das 70. Lebensjahr bereits vollendet hatte und auch Aufsichtsratschef des Wettbewerbers VW sei. Das Gericht begründete die Abweisung der Klage damit, dass ein Unternehmenskodex kein Gesetz und damit nicht bindend sei. Karsten Beyer ist mit sofortiger Wirkung zum Direktor für Vertrieb beim DKV Euro Service ernannt worden. Internationale Erfahrungen sammelte der 43-Jährige zuletzt als Direktor und Bereichsleiter Verkauf beim Telekommunikationskonzern Vodafone Global Enterprise sowie als Direkt Marketing Verantwortlicher beim Tiefkühlunternehmen Eismann. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »