Das Thema Personalien wird präsentiert von

Jeden Mittwoch: Aktuelle Personenmeldungen (42/2007)

Das hat sich in den letzen sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.
Redaktion (allg.)
Laurent Debias ist bei Thermo King zum Leiter der Abteilung Marketing für Kältetransportlösungen für Lkw und Kleinlaster ernannt worden. Zuvor war er seit 2001 als Verkaufsleiter für Südeuropa tätig. Debias wechselte 1990 von Lamberet Constructions Isothermes zu Thermo King und begann hier seine Karriere als Kundendienstleiter für Spanien und Portugal. In seiner neuen Position wird Laurent für die Entwicklung der Lkw- und Kleinlaster-Sparte von Thermo King verantwortlich sein. IJS Global, Inc., spezialisiert auf weltweite Transport- und Logistikdienstleistungen, hat sein Führungsteam in Frankfurt durch Achim Stromsky verstärkt, der in Frankfurt die Verkaufsleitung für Zentraldeutschland übernommen hat. Stromsky begann seine Speditionstätigkeit im Jahr 1984 und blickt auf 23 Jahre Berufserfahrung zurück, die er unter anderem bei Kintetsu, Msas/Exel in Japan mit Dienstsitz in Osaka und bei Exel und DHL in Frankfurt sammelte. Neben Aufgaben in den Bereichen Verkaufsleitung für die Niederlassung in Frankfurt, Route Management in Osaka übernahm er später bei DHL die Aufgabe als Trade Lane Manager für Südostasien. Christian Kaufmann erweitert das Team der internationalen Personalberatung Reinecke & Associates am Standort Hamburg. Der 30-Jährige hat bei der PIN AG, von Januar 2000 bis Juni 2006 verschiedene Karrierestationen durchlaufen. Als Geschäftsführer von PIN-Tochtergesellschaften verantwortete Kaufmann unter anderem das Zustellgeschäft und die Expansion in den Bundesländern Berlin, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen. Zuletzt war er Senior Consultant bei der Leontos Consulting GmbH, einem auf Briefdienste spezialisierten Beratungsunternehmen. Mike Eskew, Chairman und CEO des US-amerikanischen Paketdienstleisters United Parcel Service ist in den Ruhenstand getreten. Scott Davis, derzeit noch Vice Chairman und Chief Financial Officer, wurde zum Nachfolger benannt. Der 55-Jährige Davis wurde 2001 in die Geschäftsleitung gewählt und übernimmt ab sofort die Aufgaben des in den Ruhestand getretenen Mike Eskew. Bernd Fischer ist seit dem 1. Oktober neuer Geschäftsführer des ADAC Fahrsicherheitszentrums (FSZ) Lüneburg. Er tritt die Nachfolge des operativen Geschäftsführers Sybe Schaap an, der in den vergangenen drei Jahren die Geschicke des FSZ bestimmte und nun in den Ruhestand gegangen ist. Bernd Fischer war seit zwei Jahren Vertriebsleiter des FSZ Lüneburg. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »