Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Personalien wird präsentiert von

Jeden Mittwoch: Aktuelle Personenmeldungen (42/2006)

Das hat sich in den letzen sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
Thomas Hess, 41, ist der neue Niederlassungsleiter bei Hellmann Worldwide Logistics in Bremen. Der bisherige Niederlassungsleiter Kai Hasenpusch übernimmt die Vertriebsleitung Deutschland bei Hellmann. Hess kommt von Kraft Foods und kannte das Unternehmen bisher als Kunde. Mit Wirkung vom 16. Oktober 2006 ist Alexander Haak, 45, zum Vorstand der Microlog Logistics AG, ein Tochterunternehmen der Thiel Logistik AG, bestellt worden. Haak verantwortet im Vorstand den Bereich Logistiknetze und Netzwerkdienstleistungen und übernimmt gleichzeitig die Leitung des Center of Competence „Logistik-Netze“ der Thiel Logistik AG. Nach verschiedenen Stationen im In- und Ausland bei Transitas und anschließenden Geschäftsleitungsaufgaben in mehreren großen Logistikunternehmen war der Speditionskaufmann zuletzt als Geschäftsführer der Birkart Systemverkehre GmbH tätig. Die Forschungsarbeiten von Dr. Matthias Kühn, Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), Abteilung Unfallforschung, Dr. Stephan Völker, L-LAB/Uni Paderborn und Christian König, Institut für Straßenwesen, RWTH Aachen wurden von Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) mit dem Verkehrssicherheitspreis des Ministeriums ausgezeichnet. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR), die Europäische Vereinigung für Unfallforschung und Unfallanalyse (EVU) und DEKRA haben den Europäischen Sicherheitspreis Nutzfahrzeuge 2006 an Dr. Fujio Momiyama aus Japan für sein Lebenswerk verliehen. Momiyama war von 2001 bis Ende 2005 Generaldirektor der Horikiri Inc. und vorher von 1961 bis 2001 für Hino Motors Ltd. tätig, seit 1999 als Vizepräsident des technischen Forschungszentrums. Seit seiner Pensionierung ist der Nutzfahrzeugexperte offizieller Berater des Vorstandes von Hino. Ab dem 1. Dezember 2006 wird Hartmut Kotsch, Initiator der Logistikberatung CLM, dort operative Verantwortung übernehmen. Kotsch startete 1968 seine Berufslaufbahn in der Logistikbranche mit einer Ausbildung zum Speditionskaufmann bei Danzas. Er hat die Unternehmensgründungen von DPD (System Alliance, Night Star und DTL bei dem Gesellschafter Cordes & Simon begleitet. Dort war er als langjähriges Mitglied der Geschäftsleitung zuständig für den Bereich Marketing/Sales. Kotsch war auch nach dem Verkauf der DPD-Anteile von Cordes & Simon an die französische GeoPost im Jahr 2001 als Mitglied der Geschäftsleitung der DPD Region West bis zu seinem Ausstieg 2004 aktiv. Stefan Schall, 35, wird zum 1. November 2006 neuer Vertriebsdirektor von Renault Trucks Deutschland. Er folgt auf Fritz Jonak nach, der die deutsche Vertriebsorganisation in den letzten drei Jahren leitete. Schall kommt vo Renault Trucks Österreichl. Von 2002 bis 2004 leitete der gelernte Automobilkaufmann bereits die Renault Trucks Niederlassung in Berlin-Brandenburg. Ab 2004 hatte er den Posten des Vertriebsdirektors bei Renault Trucks Österreich inne.
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung