Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Personalien wird präsentiert von

Jeden Mittwoch: Aktuelle Personenmeldungen (4/2009)

Das hat sich in den letzen sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Christoph Huss, bisher Prokurist des Münchner HUSS-VERLAGES, hat zum Jahresbeginn als Geschäftsführender Gesellschafter die operative Verantwortung für die HUSS-VERLAG GmbH übernommen. Der 33-Jährige führt das Familienunternehmen nun gemeinsam mit seinem Vater, Gesellschafter und Verleger Wolfgang Huss, 68. Christoph Huss hat sich in den vergangenen Jahren in verschiedenen Leitungsfunktionen und Projekten systematisch auf den geplanten Generationswechsel vorbereitet und wirkt bereits seit 2005 aktiv in den Geschäftsleitungen der HUSS-Unternehmensgruppe mit, seit 2007 auch als Geschäftsführer der Bavaria-Druck GmbH. Der Vorstandsvorsitzende der Euro Telematik AG in Ulm, Dr. Heinz-Leo Dudek hat sein Amt zum Jahresende 2008 aus persönlichen Gründen niedergelegt und ist aus dem Unternehmen ausgeschieden. Sein Nachfolger wird der bisherige Finanzvorstand Thomas Piller. Dieser ist seit 2001 im Unternehmen tätig und gilt als Branchenkenner und Marketingexperte. Leif Östling ist neuer Vorsitzender des Commercial Vehicle Board of Directors beim Europäischen Automobilherstellerverband ACEA. Der CEO des Lkw-Herstellers Scania folgt auf Andreas Renschler von der Daimler AG. Der Logistik-Dienstleister Fiege hat seinen Vorstand erweitert. Mit Wirkung zum 1. Januar sind Jens Fiege, bislang CEO Fiege International, und Alfred Messink, bisher Bereichsvorstand Finanzen, in die erste Managementebene der Fiege Gruppe aufgerückt. Sie erweitern den bisherigen Vorstand des Unternehmens, bestehend aus Heinz Fiege, Dr. Hugo Fiege und Carsten Taucke. Michael Küppers, bisheriges Vorstandsmitglied der Fiege Deutschland, bleibt künftig als Berater für das Unternehmen tätig. Dr. Michael Kluger, Head of Business Development, verlässt die Fiege Gruppe Ende dieses Monats. Nach 47 Berufsjahren bei der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) ist Vorstandsmitglied Gerd Drossel zum Jahreswechsel in den Ruhestand gegangen. Am 1. April 1962 begann Drossel seine Lehre zum Speditionskaufmann bei der HHLA. Ab 1979 entwickelte er als Leiter der Abteilung „Vertrieb Container“ zusammen mit der Reederkundschaft Tarifstrukturen für den Containerumschlag. 1987 übernahm er zusätzlich die Leitung des HHLA Container Terminals Burchardkai. 1998 wurde Gerd Drossel in den Vorstand berufen und übernahm dort die Verantwortung für den Vertrieb sowie für den Intermodalbereich mit den neu aufgebauten Bahntöchtern. Die Aufgaben Drossel im Bereich Vertrieb übernimmt im Segment Container eine erweiterte Geschäftsführung um das Vorstandsmitglied Dr. Stefan Behn. Das Segment Intermodal verantwortet seit Jahresbeginn Dr. Sebastian Jürgens, der auch dem Segment Logistik vorsteht. Seit Anfang Januar verstärkt Matthias Ernst in der Funktion des Verkaufsrepräsentanten das Deutschland Team des niederländischen Aufliegerherstellers Pacton im norddeutschen Raum. Ernst war vor seiner Zeit bei Pacton unter anderem auch schon bei Kögel und Fliegl angestellt. Jürgen Messmer ist neuer Leiter des Bereichs Marketing bei der MAN Truck & Bus Deutschland GmbH. Der 38-jährige Diplom-Betriebswirt leitete zuvor die Abteilung Brandmanagement der MAN Nutzfahrzeuggruppe. In seiner neuen Funktion folgt er auf Björn Loose, der die Funktion des Marketing Directors bei der MAN Nutzfahrzeuge Gruppe übernommen hat. Zu den Aufgaben des 38-Jährigen in der neuen Funktion zählen die Weiterentwicklung der Marken MAN und Neoplan. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung