Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Personalien wird präsentiert von

Jeden Mittwoch: Aktuelle Personenmeldungen (36/2009)

Das hat sich in den letzen sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Wolfgang Pollety ist seit 1. September kaufmännischer Geschäftsführer der Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH. Gemeinsam mit Jörg Schumacher, der seit mehr als zehn Jahren als Sprecher der Geschäftsführung für das Unternehmen verantwortlich zeichnet, bildet der 41-Jährige die neue Doppelspitze des Unternehmens. Pollety kommt von der Deutschen Bahn AG, wo der Bahnmanager viele Jahre im Nahverkehr als Kaufmännischer Leiter zuletzt verantwortlich für die Region Hessen der DB Regio AG war. In dieser Funktion war er unter anderem Geschäftsführer der hessischen Bahnbusgesellschaften. Zuletzt war er verantwortlich für die kaufmännische Steuerung der Auslandsgesellschaften im Schienengüterverkehr der Bahn. Svend Koch hat am 1. September die Geschäftsführung der SAF-Holland Verkehrstechnik GmbH übernommen. Der 48-Jährige ist damit unter anderem für die erfolgreiche Integration und Restrukturierung der 2008 erworbenen ehemaligen Georg Fischer Tochter verantwortlich. Nach einer technischen und kaufmännischen Ausbildung bei Renault sowie einem Abschluss des Studiums der Kommunikationswissenschaften (MBA), begann Svend Koch seine berufliche Laufbahn bei der Daimler-Benz AG. Dr. Stefan Schulte ist seit Anfang September neuer Vorstandsvorsitzender der Fraport AG. Bereits im März hatte der Fraport-Aufsichtsrat den damals stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden zum 1. September 2009 für fünf Jahre zum neuen Vorstandschef bestellt. Der 49-jährige Schulte löst den langjährigen Vorstandsvorsitzenden Dr. Wilhelm Bender ab. Neu im Vorstand ist der 58 Jahre alte bisherige Bereichsvorstand Peter Schmitz. Seit 1. August 2009 hat Bodo Schmid die Leitung des Bereichs Vertrieb & Marketing beim Fahrzeugsitzhersteller Recaro übernommen. Der 37-Jährige tritt damit die Nachfolge von Claus Scheufele an, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. Steffen Bormann ist in die Geschäftsleitung der InterRail Transport GmbH, Deutschland, berufen worden. Der 33-Jährige, der über umfangreiche Fachkenntnis in den Bereichen Marketing, Verkauf und Logistik und mehrjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit den Staaten Osteuropas und der GUS verfügt, war bisher Niederlassungsleiter der Berliner Filiale der InterRail Transport GmbH. Ralf Hans Dierks, Geschäftsführer der GO! General Overnight Service (Deutschland) GmbH, hat auf eigenen Wunsch sein Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Dierks gehörte dem Unternehmen seit 2001 an und hat es als Geschäftsführer ab 2005 geleitet. Bis zur Bekanntgabe eines Nachfolgers haben die GO! Gesellschafter Michael Jäschke und Thomas Eichberger kommissarisch die Geschäftsführung übernommen. Heinz De Fries, Ehrenpräsident des bvse-Bundesverbandes Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V., hat Mitte August seinen 85. Geburtstag gefeiert. Der Diplom-Kaufmann begann seinen rund 40-jährigen beruflichen Werdegang bei der Firma Erich Böhm in Hochheim/Main, wo er zuletzt als Geschäftsführer an der Seite des Seniorchefs Erich Böhm tätig war. 1992 wurde Heinz de Fries zum Präsidenten des damaligen bvp – Bundesverband Papierrohstoff e.V. gewählt. Unter seiner Führung schlossen sich 1993 der bvp und der Fachverband Glasrecycling (FGR) zum heutigen bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. zusammen. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung