Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Personalien wird präsentiert von

Jeden Mittwoch: Aktuelle Personenmeldungen (31/2011)

Das hat sich in den letzen sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Für die kommenden drei Jahre setzt sich der Beirat der Stückgutkooperation CargoLine erneut aus den Gesellschafter-Vertretern André Biwer (Geschäftsführer und Mitgesellschafter Lebert, Kempten), Rolf Lorenz (Geschäftsführer Schmidt-Gevelsberg, Schwelm), Stefan Seils (geschäftsführender Gesellschafter Bursped, Hamburg) sowie dem Franchisenehmer-Beauftragten Anton Galster (Geschäftsführer Finsterwalder, Halle) zusammen. Erstmals wählten die CargoLine-Gesellschafter mit Ewald Kaiser (CEO M&M Militzer & Münch, St. Gallen) auch einen internationalen Partner in den Beirat. Stefan Seils wurde erneut zum Beiratsvorsitzenden ernannt, André Biwer zu seinem Stellvertreter.
Felix Jahn ist seit dem 1. August 2011 neuer Sprecher des Niedersächsischen Industrie- und Handelskammertag (NIHK) für „Verkehr, Schifffahrt und Häfen“. Der Rheinländer ist in der Oldenburgischen IHK als Geschäftsführer für die Bereiche Verkehr und International verantwortlich.
Marco Molitor, 36, Verkehrsfachwirt (DAV), bislang Vertriebsleiter bei der Cargo Online Software GmbH, wurde zum 1. August 2011 vom Aufsichtsrat in den Vorstand der Dbh Logistics IT AG berufen. Der bisherige Vorstand, Stefan Engels, scheidet im besten gegenseitigen Einvernehmen aus dem Unternehmen aus, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen.
Otto Rettenmaier aus Heilbronn feiert am 28. Juli 2011 seinen 85. Geburtstag. Zu seiner Unternehmensgruppe gehört unter anderem die Firmengruppe TII (Transporter Industry International), zu der die Schwerlast-Spezialisten Scheuerle Fahrzeugfabrik, Pfedelbach, Nicolas Industrie, Auxerre, Kamag Transporttechnik, Ulm, gehören..
Zum 1. Oktober 2011 übernimmt Dr. Heinz-Jakob Neußer, 51, die Leitung der Aggregateentwicklung der Marke Volkswagen. Sein Vorgänger, Dr. Jens Hadler, 45, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Stellvertretender Leiter der Volkswagen Aggregateentwicklung wird Dr. Rüdiger Szengel, 56, der dem Unternehmen seit 1985 angehört und auch weiterhin die Entwicklung der Ottomotoren verantwortet. (tpi)

(tpi)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung