Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Personalien wird präsentiert von

Jeden Mittwoch: Aktuelle Personenmeldungen (24/2010)

Das hat sich in den letzen sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Patrick Wiedemann ist Anfang Juni 2010 als neuer Chief Financial Officer (CFO) in die Geschäftsführung der Reverse Logistics GmbH (RLG) eingetreten. Der 39-Jährige wird in seiner Funktion künftig die Bereiche Finanzen, Risk Management, Controlling, Recht und Steuern gruppenweit bei der RLG und ihren Tochterunternehmen verantworten. Er tritt die Nachfolge von Uwe Helmerking an, der das Unternehmen zum 30. November 2009 auf eigenen Wunsch verlassen, aber den Bereich Finanzen bis zur Übergabe in einer beratenden Funktion fortgeführt hat. Benno Hüsken ist am 7. Juni zum Geschäftsführer der Nooteboom Group berufen worden. Der 62-Jährige, der der Nooteboom Group schon einige Zeit kommissarisch verbunden ist, übernimmt die Aufgabe von Marc de Leeuw. Hüsken sammelte zuvor Erfahrung unter anderem bei DAF und in den Automotive-Zuliefererketten. Am 17. Juni 2010 feiert Dr. Hans-Wilhelm Kreft, langjähriges geschäftsführendes Präsidialmitglied des Bundesverbandes Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung (BGL), seinen 80. Geburtstags. Als Hauptgeschäftsführer und geschäftsführendes Präsidialmitglied der zwischenzeitlich fusionierten Bundesverbände des Nah- und Fernverkehrs (BDN und BDF) sowie als geschäftsführender Vorstand der Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr (BZG), hat der Jubilar sein gesamtes berufliches Wirken in den Dienst des deutschen Güterkraftverkehrsgewerbes gestellt. Der europäische Transport- und Logistikdienstleister Wincanton hat Anfang Juni Dr. Christian Göseke zum neuen Geschäftsführer Finanzen und CFO ernannt. Der 42-Jährige, zuvor Chief Financial Officer des Geschäftsfeldes Road + Rail der Logwin AG, ist ab sofort vor allem für die Bereiche Controlling, Rechnungswesen und Corporate Finance verantwortlich. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der WHU Otto-Beisheim-Hochschule war er zunächst als Unternehmensberater bei McKinsey und anschließend in mehreren CFO-Rollen tätig. Dr. Bernd-R. Pahnke ist seit dem 1. Juni 2010 neuer Hafenbeauftragter Nord von DB Schenker Rail. Der 57-Jährige ist damit zentraler Ansprechpartner des DB-Güterverkehrs gegenüber den Verantwortlichen der deutschen Nord- und Ostseehäfen sowie Verbänden und Institutionen. Er tritt die Nachfolge von Eberhard Koch an, der in den Ruhestand wechselt. Pahnke leitet seit 2008 den Bereich Geschäftsentwicklung im Ressort Transport und Logistik der DB Mobility Logistics AG und wird diese Funktion auch weiterhin in Personalunion ausfüllen. Zuvor war er sieben Jahre im Vorstand der Schenker Deutschland AG. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung