Jahresbilanz: Krone legt 2013 zu

Der Trailer- und Aufbautenhersteller Krone hat seinen Umsatz 2013 um fünf Prozent steigern können. Die gesamte Krone-Gruppe kam sogar auf ein Plus von sieben Prozent.
Torsten Buchholz

Die Unternehmensgruppe, zu der der Nutzfahrzeugbereich mit dem Fahrzeugwerk Krone sowie der Landtechnikbereich mit der Maschinenfabrik Krone jeweils mit Tochtergesellschaften gehören, konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 1,49 Milliarden Euro erwirtschaften. 30 Prozent des Umsatzes erzielte die Krone-Gruppe in Deutschland, 70 Prozent im Export (Vorjahr: 33 beziehungsweise 67 Prozent).

Das Nutzfahrzeugbereich mit einem Umsatz von rund 925 Millionen Euro und circa 35.000 Transporteinheiten bildete 2013 wieder den Löwenanteil bei Krone. Unverändert ist Deutschland der wichtigste Absatzmarkt. Hierzulande wurden 30 Prozent des Umsatzes erzielt. Auf den ausländischen Märkten hat sich 2013 der Umsatz um elf Prozent von auf 647 Millionen Euro erhöht. Zu den bedeutendsten Absatzmärkten gehörten laut Krone Skandinavien und Osteuropa.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »