Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Lkw-Tests wird präsentiert von

Ivecos Daily steigt in den 7,5-Tonner-Markt ein

Für nächstes Frühjahr hat Iveco eine Sieben-Tonnen-Version seines Transporters „Daily“ angekündigt.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Damit will der Nutzfahrzeughersteller eine Alternative zu den abgelasteten 7,5-Tonnen-Frontlenker-Lkw anbieten. Sein zulässiges Gesamtgewicht beträgt sieben Tonnen. Das sind zwar nur 500 Kilogramm mehr als der Daily 65C bisher vertragen hat, aber mit diesem Sprung greift Iveco nun den klassischen Verteiler-Lkw mit 7,5 Tonnen Gesamtgewicht an. Der kommt vom Konzept her vom mittelschweren Verteiler-Lkw um 12-Tonnen und ist somit in punkto Handling und Einstieg ein anderes Kaliber. Der Daily 70C erreicht zwischen 4.200 und 4.700 Kilogramm Fahrgestell-Tragfähigkeit. Für diese neue, schwere Daily-Version hat Iveco einige Veränderungen vorgenommen. So werden unter anderem eine andere Bremsanlage, eine andere Bereifung mit höherem Traglastindex, andere Federpakete und Stabilisatoren und Achs-Radlager verwendet. Auch wird ein festerer Stahl benutzt, so dass die Dimensionen der Kabine und des Chassis nicht verändert werden mussten. Zwei Leistungsstufen des 3,0-Liter-Common-Rail-Dieselmotors stehen für den Daily 70C zur Wahl: 140 oder 170 PS. Beide Motoren erfüllen die Abgasnorm EEV. Sein Gesamtzuggewicht beträgt 10.500 Kilogramm. Es stehen sowohl Normal- als auch Doppelkabine sowie ein Windlauf (auch reduziert) zur Verfügung – jeweils in vier Radständen zwischen 3.450 und 4.750 Millimeter. (tpi)(tpi)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung