Iveco: Service für Anhänger und Auflieger

Der Lkw-Hersteller bietet unter dem Name "Iveco-Bullder" in seinen Servicestützpunkten seit Juli auch Reparaturen und Ersatzteile für Sattelauflieger und Anhänger an.
Redaktion (allg.)
Dafür hat der Lkw-Hersteller eigenen Angaben zufolge unter den Herstellern und Zulieferern von Anhängern und Aufliegern die namhaften Firmen ausgewählt, um deren Produkte unter dem Garantiemarkenzeichen „Iveco Bullder“ zu integrieren. Die Initiative habe das Ziel, Arbeit und Abläufe für die Iveco-Kunden zu erleichtern. Mit dem neuen Programm sei der Kunde nicht mehr gezwungen, für Service- oder Instandsetzungsarbeiten verschiedene Werkstätten anzufahren, sondern er hat mit dem Iveco-Netz einen einzigen Ansprechpartner für einen „schlüsselfertigen“ Service an Zugfahrzeug und Anhänger und Auflieger. Damit sei nur noch ein einziger Werkstattaufenthalt notwendig, Wartezeiten würden sich deutlich verkürzen, der Organisationsaufwand bleibe sehr gering, Anfahrten zu verschiedenen Werkstätten entfallen. In den Servicestützpunkten werden zudem, so Iveco, nur Original-Ersatzteile der Anhänger- und Aufliegerhersteller verwendet. Die Markteinführung von Iveco-Bullder hat im Juli 2009 bei ausgewählten Partnern begonnen, und zwar zunächst bei rund 800 Servicepunkten in Deutschland und Italien. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »