Iveco-Aufforstungsprojekt: Für jeden Truck ein Baum

Bereits seit Anfang des Jahres pflanzt die Iveco Magirus AG unter dem europaweiten Motto „Plant The Future“ Bäume. Für jeden in Deutschland neu verkauften Iveco S-Way mit LNG- oder CNG-Antrieb und für jedes über OK Trucks verkaufte Iveco Stralis NP-Gebrauchtfahrzeug kommt einer dazu.

Aufforstungsprojekt „Plant The Future“ geht in die nächste Runde
Aufforstungsprojekt „Plant The Future“ geht in die nächste Runde
Christine Harttmann

Nicht nur diese Aktion, sondern vor allem die gasbetriebenen schweren Nutzfahrzeuge des Herstellers kommen lauf dessen eigenen Angabe gut bei den Kunden an. Bis Ende Oktober hat der Iveco im Jahr 2021 bereits über 1.800 S-Way mit LNG- beziehungsweise CNG-Antrieb und 100 Stralis NP verkauft.

Die ersten 1.100 Bäume seien bereits gepflanzt, teilt das Unternehmen am 8. Dezember 2021 mit. Der Mischwald steht in Nähe der baden-württembergischen Stadt Forchtenberg. Nun soll das das „Iveco-Waldstück“ um weitere 1.000 Bäume erweitert werden. Unter den neuen Bäumen des Mischwaldes sind Sorten wie die Traubeneiche, die Hainbuche, die Elsbeere und mit dem Speierling auch eine der seltensten Baumarten in Deutschland. Jeder einzelne Baum bindet im Laufe seines Lebens pro Jahr durchschnittlich 12,5 Kilogramm CO2 und erzeugt so Sauerstoff, der für uns und unsere Umwelt lebensnotwendig ist.

Die dann insgesamt 2.100 in Deutschland aufgeforsteten Bäume würden in den nächsten 99 Jahren knapp 2.600 Tonnen CO2 kompensieren, rechnet das Unternehmen vor. Dies helfen, den Umwelt- und Klimaschutz dort zu betreiben, wo auch der CO2-Ausstoß erfolgt. Als kleine Anerkennung erhält jeder Käufer eines der genannten Iveco Modelle eine Baum-Urkunde.

Viele Verlader würden von ihren Spediteuren inzwischen fordern, in Maßnahmen zur Begrenzung des CO2-Ausstoßes zu investieren, sagt Christian Sulser, Vorstand Vertrieb und Marketing bei der Iveco Magirus AG.

„Wir unterstützen sie dabei nicht nur mit unseren umweltfreundlichen mit Gas betriebenen S-WAY-Sattelzugmaschinen, die schon heute deutlich zur Dekarbonisierung des Straßengüterverkehrs beitragen, sondern auch mit dem Iveco ‚Plant-The-Future‘-Aufforstungsprojekt.“

200 Bäume würden, so Sulser, 2021 noch auf einen ‚Baumpaten‘ warten, schnell sein lohne sich also.

„Bis Ende des Jahres können wir dank unseren Kunden und ihrem Vertrauen in Iveco Natural Gas Fahrzeuge in nur einem Jahr über 2.000 neue Bäume pflanzen.“

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »