Italien: QSL beliefert weiter Burger King

Meyer Quick Service Logistics (QSL) bleibt in Italien weiterhin der Logistikpartner von Burger King. Beide Unternehmen haben ihre Zusammenarbeit vorzeitig bis 2021 verlängert.
Christine Harttmann

Der Full-Service-Dienstleister für die Systemgastronomie nimmt in diesem Zusammenhang Anfang August ein neues Lager in Süd-Italien in Betrieb. In Ergänzung zu den bereits bestehenden Lagern in Nogarole Rocca bei Verona und im sizilianischen Villabate eröffnet QSL den neuen Standort in Paliano, südöstlich von Rom. „Burger King möchte in Italien in den kommenden Jahren weiter expandieren und setzt dafür auf unsere Unterstützung“, berichtet QSL-Geschäftsführer Florian Entrich. Für sechs weitere Jahre trägt Meyer QSL die Verantwortung für das Supply Chain Management aller Burger King Restaurants in Italien.

Der Logistik-Vertrag umfasst den operativen Einkauf, die Lagerung, Distribution sowie die komplette Abrechnung. Die Belieferung erfolgt dabei nach dem Prinzip One-Stop-Shop, bei dem jedes Restaurant das gesamte Warensortiment von Tiefkühl-, über Frische- bis hin zu Trockenprodukten bei einem einzigen Stopp erhält.

QSL beliefert die Burger-King-Restaurants in Deutschland seit 2007 und in Italien seit 2011. Insgesamt arbeiten die beiden Unternehmen in neun europäischen Ländern zusammen. Erst 2014 haben sie die Zusammenarbeit für Deutschland und fünf weitere Länder bis 2021 verlängert.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »