Italien: Kombiverkehr erhöht Frequenz mit Mortara

Der Frankfurter Operateur setzt eine engere Taktung bei den Zugabfahrten von und nach Mortara und eröffnet einen neuen Anschluss ins niederländische Venlo.

Mit der ersten Zugabfahrt am 9. September 2021 nach Mortara wird der Frankfurter Operateur das Cabooter Railterminal im Greenport in Venlo in sein Leistungsangebot aufnehmen. Foto: Cabooter Group
Mit der ersten Zugabfahrt am 9. September 2021 nach Mortara wird der Frankfurter Operateur das Cabooter Railterminal im Greenport in Venlo in sein Leistungsangebot aufnehmen. Foto: Cabooter Group
Daniela Kohnen

Mit Frequenzerhöhungen und einer neuen Terminalanbindung im Verkehr zwischen Italien, Deutschland und Benelux bietet Kombiverkehr damit ein erweitertes Spektrum an intermodalen Leistungen auf dem bedeutenden europäischen Transportkorridor über die Schweiz.

Die Züge zwischen dem italienischen Mortara und Krefeld sowie Mortara und Rotterdam CTT sollen laut dem Operateur ab dem sechsten September auf insgesamt fünf Rundläufe pro Woche erweitert werden. Zum 20. September soll zudem das bestehende Angebot auf der Verbindung zwischen Mortara und Gent von fünf auf sechs wöchentliche Zugabfahrten in beiden Richtungen erhöht werden. Damit soll es ab Januar 2022 acht wöchentliche Rundläufe auf dieser Verbindung geben.

Ebenfalls im September wird das Terminal im niederländischen Venlo neu in das Leistungsangebot Benelux/Italien mit fünf Abfahrten pro Woche und Richtung aufgenommen, teilte Kombiverkehr in einer Pressemitteilung mit. Peter Dannewitz, Leiter Vertrieb, die Anpassung des Leistungsangebotes:

„Seit der Integration der Mortara-Verkehre in unser internationales Netzwerk hat das Sendungsvolumen auf diesen Verbindungen eine positive Entwicklung genommen. Zahlreiche Stammkunden als auch Neukunden haben für eine hohe Zugauslastung gesorgt. Mit der Neuanbindung des Cabooter Terminal im Greenport Venlo setzen wir darüber hinaus auf einen der stärksten Wirtschafts- und Logistikstandorte der Niederlande mit einer ausgezeichneten multimodalen Verkehrsinfrastruktur, der sich kundenseitig einer sehr hohen Nachfrage erfreut.“

Kombiverkehr hat die Verkehre von und nach Mortara, die in Zusammenarbeit mit BLS Cargo, SBB Cargo und Captrain Italia produziert werden, seit Februar 2021 im Angebot.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »