Italien: Gruber Logistics investiert in Netzausbau

Neue Niederlassungen und zusätzliche Linien: Der Südtiroler Logistikdienstleister Gruber Logistics erweitert sein Dienstleistungsangebot im Bereich Stückgut und Teilladungen und trotzt damit ein bisschen auch der Coronakrise.

(Foto: Gruber Logistics)
(Foto: Gruber Logistics)
Christine Harttmann

Die in Auer bei Bozen ansässige Spedition Gruber Logistics stärkt ihr Vertriebsnetz und eröffnet gleich mehrere neue Niederlassungen. Außerdem ergänzen zusätzliche Linien und Direktverbindungen zwischen den wichtigsten europäischen Knotenpunkten Stückgut- und Teilladungsnetz des Unternehmens. In die Partnerschaft mit verschiedenen europäischen Transportnetzwerken hat es eigenen Angaben zufolge ebenfalls intensiviert. Sechs eigene Logistikhubs und die Anbindung an über 100 nationale und internationale Linien würde tägliche Abfahrten und garantierte Lieferzeiten von 48 oder 72 Stunden sichern, heißt es.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »