Werbung
Werbung
Werbung

Italien: DHL übernimmt Speziallogistiker

DHL hat den italienischen Speziallogistiker für Nischenmärkte MIT Safetrans aufgekauft. Damit soll einer der führenden Logistikanbieter für die Technologie-, Pharma- und High-Tech-Branche in Italien entstehen.
Technologie im Mittelpunkt: MIT erbringt spezialisierte Logistikdienstleistungen. (Foto: DHL)
Technologie im Mittelpunkt: MIT erbringt spezialisierte Logistikdienstleistungen. (Foto: DHL)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Der 1983 gegründete italienische Logistiker ist auf Dienstleistungen für die Technologie-, Pharma- und High-Tech-Branche spezialisiert. Die Kunden kommen aber auch aus dem Bankwesen oder dem Automatengeschäft. Im Zuge des Aufkaufs integriert DHL Supply Chain die 20 Standorte in seine italienische Landesgesellschaft. MIT erbringt dort hochspezialisierte Dienstleistungen vor und nach der Auslieferung von High-Tech-Apparaturen. Dazu zählen die Inbetriebnahme von MRT-Geräten, die Installation von Bankautomaten oder auch Dienstleistungen für Biolabore, wie die hygienische Reinigung medizinischer Produkte. Der Vertrieb von lebensrettenden Produkten wie Radiopharmaka gehört ebenfalls zum Angebot.

Eddy de Vita, Präsident und CEO von DHL Supply Chain Italien, erwartet sich von der Übernahme einen Kompetenzzuwachs und will von MIT Safetrans‘ Know-How für spezialisierte und innovative Nischenmärkte profitieren.

In der Akquisitions-Vereinbarung ist festgelegt, dass MIT seine Eigenständigkeit hinsichtlich Führung und Vertriebsstruktur behalten wird. Das Unternehmen bleibt außerdem Mitglied des europäischen Teneso-Netzes für High-Tech-Transporte. Die italienische Landesgesellschaft DHL Supply Chain zählt nach der aktuellen Übernahme rund 60 Standorte.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung