Werbung
Werbung
Werbung

Investition: Neue Tankcontainer für Liquid Concept

Liquid Concept investiert in 20 zusätzliche Tankcontainer für die Lebensmittellogistik. Hinein kommen vor allem Schokolade, Kakaoprodukte, Fruchtsäfte sowie Glukose.
(Foto: Liquid Concept)
(Foto: Liquid Concept)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Das Hamburger Unternehmen, das europaweit agiert, ist spezialisiert auf Transportbehälter für flüssige Nahrungsmittel und bietet Lösungen für die Lebensmittellogistik an. Mit den neu erworbenen Tanks weitet der Logistikdienstleister sein Behälternagebot auf insgesamt 50 Container aus. Einsetzen will sie das Unternehmen nicht nur für den Transport, sondern auch dann, wenn kurzfristig Lagerkapazitäten gesucht sind. Die Ausstattung der Behälter lässt sich individuell an die Bedürfnisse der Kunden anpassen.

Bisher war Liquid Concept vorwiegend im Intermediate-Bulk-Container-Geschäft tätig. Die jetzt getätigten Investitionen in den Tankcontainerpool erklärt der Logistikdienstleister damit, dass er künftig vermehrt ganzheitliche Logistikdienstleistungen anbieten will. Das Investitionsvolumen der aktuellen Anschaffung beziffert er mit rund 500.000 Euro.

„Mit der neuen Investition reagieren wir auf die Anforderungen des Marktes und die höhere Nachfrage nach speziellen Transportbehältern“, erklärt Geschäftsführer Ulrich Schnoor. „Dadurch sind wir in der Lage, sowohl unser Bestandsgeschäft weiter auszubauen als auch eine noch tiefere Verzahnung mit den Logistikprozessen unserer Kunden zu erreichen – was die Effizienz in der Abwicklung noch einmal erhöht.“

Insgesamt 15 der 20 neuen Behälter sind bereits an Kunden vermietet. Sie werden bei den Lebensmittelproduzenten vor allem mit Schokolade, Kakaoprodukten, Fruchtsäften sowie Glukose befüllt und an weiterverarbeitende Betriebe in Deutschland, Österreich und der Schweiz geliefert.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung