Indien: Pepper Motion baut Fertigung von E-Lkw auf

Pepper Motion goes India: Weltweit größte Fertigung von emissionsfreien Bussen und LKW sowie Batteriesystemen außerhalb Chinas.

Pepper Motion sieht großes Potenzial im indischen Markt. (Bild: Pepper Motion)
Pepper Motion sieht großes Potenzial im indischen Markt. (Bild: Pepper Motion)
Nadine Bradl

Das Investitionsvorhaben der Pepper Motion GmbH und ihrer Industriepartner mit der Regierung des Bundesstaats Andhra Pradesh ist genehmigt. Geplant ist laut Pepper Motion der Aufbau einer, analog zu Tesla, voll integrierten vertikalen Fertigung für die Umrüstung von Dieselbussen und -Lkw sowie den Aufbau von Neufahrzeugen, einschließlich einer Batteriefertigung von bis zu 20 GWh. Sowohl batterieelektrische Antriebe als auch das kürzlich in einer ersten Kleinserie in den Verkehr gebrachte Brennstoffzellen-basierte Antriebssystem von Pepper sollen zum Einsatz kommen. Zusätzlich sei geplant, mit weiteren etablierten Technologiepartnern wie Chargebyte eine entsprechende Ladeinfrastruktur zu entwickeln und anzubieten. Das Investitionsvorhaben hat mit allen geplanten Ausbaustufen ein Gesamtvolumen von circa 600 Millionen US Dollar. Die Inbetriebnahme der Umrüstungs- und Fahrzeugfertigungseinrichtungen ist frühestens Anfang 2025 geplant. Vorgesehen ist, ab 2027 bereits mehr als 50.000 elektrische Busse und Lkw pro Jahr zu produzieren und Komponenten für den elektrischen Antrieb von Nutzfahrzeugen international zu vermarkten. Der offizielle Auftakt für die Kooperation wird die feierliche Zeremonie anlässlich der Überreichung der Investitionsgenehmigung für den Aufbau der Produktionseinrichtungen Ende November 2023 in Andhra Pradesh sein.

Indien lockt Investitionen

Die indische Regierung schaffe aktuell ein günstiges Umfeld für die konsequente Entwicklung der Bereiche New Mobility & New Energy und habe sich ambitionierte Ziele zur Dekarbonisierung gesetzt. Ihre Strategie hin zu einem emissionsfreien Nutzfahrzeugverkehr biete Pepper eine große Chance, sich als Technologielieferant im indischen Markt erfolgreich zu etablieren.

„Die vorhandene Hafen-/Industrieinfrastruktur und die innovationsgetriebene, progressive Wirtschaftspolitik des Bundesstaats Andhra Pradesh bietet uns hervorragende Möglichkeiten und wir bedanken uns besonders bei Hon’ble Chief Minister YS Jagan Mohan Reddy für sein großartiges Engagement und sein Vertrauen in Pepper“, unterstreicht Andreas Hager, Geschäftsführer und CEO der Pepper Motion GmbH, die Dimension der Vereinbarung.

Wachsender Markt

Indien zähle zu einem der größten, weiterhin stark wachsenden Märkte für Busse und Nutzfahrzeuge, der heute bereits mehr als doppelt so groß ist wie der gesamteuropäische Markt. Ein hoher Bestand an bereits installierten Dieselfahrzeugen ist für die nachhaltige, ressourcenschonende und zugleich kosteneffiziente Umrüstung prädestiniert. Der im eigenen Land vorhandene Know-how- und Fachkräfte-Pool mit Ingenieuren schafft ideale Voraussetzungen für ein wirtschaftliches Wachstum und die dynamische Ausweitung der Aktivitäten sowohl inländisch als auch international.

Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »