Werbung
Werbung
Werbung

Immobilien: Sechs Hermes-Logistikzentren gehen an Investor

Der Immobilienspezialist ECE Projektmanagement mit Sitz in Hamburg hat sechs Hermes-Logistikzentren an den Investor Frasers Property Investments Europe verkauft.
Foto: ECE
Foto: ECE
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Die Objekte liegen in Bad Rappenau, Mainz, Berlin, Augsburg, Hamburg und Halle. Laut ECE bieten sie insgesamt eine Mietfläche von 75.378 Quadratmetern auf einer Grundstücksfläche von 426.439 Quadratmetern. Die Immobilien in Bad Rappenau, Mainz und bei Berlin wurden kürzlich fertiggestellt. Das Logistikzentrum in Augsburg soll im Februar 2018 eröffnet werden und die Logistikzentren in Hamburg und Halle im vierten Quartal 2018 und im ersten Quartal 2019. Alle Immobilien sind langfristig und zu 100 Prozent an Hermes vermietet. Die Objekte sind Teil einer Serie von neun Logistikzentren, die die ECE für Hermes entwickelt.

Frasers Property Investments Europe erweitert damit nach eigener Auskunft sein europäisches Logistikportfolio um moderne Distributionsimmobilien im Segment der Letzten Meile. Das Unternehmen erwartet eine positive Wertentwicklung und stabile Nachfrage in diesem Bereich. ECE arbeitet nach eigenen Angaben im Rahmen dieser Transaktion zum ersten Mal mit dem Investor zusammen. Er gehört zum international operierenden Immobilieninvestor Frasers Centrepoint Limited. (ld/asd)

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung