Werbung
Werbung
Werbung

Immer weniger Binnenschiffe fahren unter deutscher Flagge

Seit 1991 ist der Anteil deutscher Binnenschiffe am gesamten Beförderungsvolumen auf den Wasserstraßen gesunken. Er fiel von 45,5 Prozent auf 31 Prozent im Jahr 2018.

Auf den deutschen Wasserstraßen sind die meisten Schiffe unter niederländischer Flagge unterwegs. (Foto: HHM / Dietmar Hasenpusch)
Auf den deutschen Wasserstraßen sind die meisten Schiffe unter niederländischer Flagge unterwegs. (Foto: HHM / Dietmar Hasenpusch)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Wie aus einer Studie hervorgeht, die das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) soeben vorgelegt hat, waren die höchsten Anteilsverluste bei Binnenschiffen, die unter deutscher Flagge fahren, in den Jahren 1991 bis 2000 zu beobachten. Danach schwächten sie sich ab und waren dann im laufenden Jahrzehnt am geringsten.

Laut der Studie liegt das vor allem an der in den letzten Jahren positive deutsche Marktanteilsentwicklung im wachsenden Segment der Tankschifffahrt, insbesondere bei Beförderungen von Mineralölerzeugnissen und chemischen Erzeugnissen. Seit dem Jahr 2014 erhöhte sich der Marktanteil von Tankmotorschiffen unter deutscher Flagge kontinuierlich bis auf rund 43,2 Prozent im Jahr 2018. Er erreichte damit zuletzt annähernd den Marktanteil niederländischer Tankmotorschiffe in Höhe von rund 45,4 Prozent.

Insgesamt stiegen die Marktanteile von Binnenschiffen unter niederländischer Flagge auf deutschen Wasserstraßen von rund 42,8 Prozent im Jahr 1991 um 13,9 Prozentpunkte auf rund 56,7 Prozent im Jahr 2018. Binnenschiffe unter belgischer Flagge erhöhten ihren Marktanteil im selben Zeitraum um 2,2 Prozentpunkte auf rund 6,9 Prozent. Insgesamt entfielen auf Binnenschiffe unter den drei vorgenannten Flaggen im Jahr 2018 kumuliert fast 95 Prozent des gesamten Beförderungsaufkommens auf deutschen Wasserstraßen.

Marktanteilsverluste von Binnenschiffen unter deutscher Flagge seien, so heißt es in der Studie, nicht zwingend gleichbedeutend mit Auftragsverlusten der deutschen Binnenschifffahrt. Die Flagge eines Binnenschiffs kennzeichne nur dessen Registerort, sage allerdings nichts über die Nationalität des Eigentümers und über die Herkunft des Auftraggebers aus. Wie in anderen Branchen existieren in der Binnenschifffahrt internationale Unternehmensverflechtungen. Insbesondere größere Unternehmen sind häufig über Kapitalanteile mit ausländischen Gesellschaften verbunden oder über Tochtergesellschaften in Auslandsmärkten präsent.

Die Studie zur Marktanteilsentwicklung in der Binnenschifffahrt auf deutschen Wasserstraßen und deren Hintergründe hatte das Bundesverkehrsministerium beim BAG in Auftrag gegeben.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung