Werbung
Werbung
Werbung

IFAT 2018: Messepremiere für MAN TGE

MAN Truck & Bus präsentiert auf der Fachmesse IFAT, die vom 14. bis 18. Mai 2018 in München stattfindet, Fahrzeuge, Services und Finanzdienstleistungen für kommunale Anwendungen. Erstmals zu sehen sein wird ein „MAN TGE“ mit Winterdienstausstattung.
Foto: MAN Truck & Bus
Foto: MAN Truck & Bus
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Auf der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft nimmt MAN (Halle C6, Stand 317) mit insgesamt fünf Branchenfahrzeugen teil. Außer einem „TGE“ handelt es sich um je zwei „TGM“ und „TGS“.

Der ausgestellte „TGE 5.180“ verfügt über eine Montagehalterung für den Schneepflug und ein Streuaufsatz auf der Ladefläche. Er ist damit auch für den Kommunal- und Winterdienst geeignet. Der Fünf-Tonner verfügt über Zwillingsbereifung, Heckantrieb, Einzelkabine und ein verstärktes Fahrwerk. Fahrerhausfarbe Orange und orange Rundumkennleuchten gehören zur typischen Kommunalausstattung. Der Einstieg in die Baureihe MAN TGE beginnt bei 3,0 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht. Das obere Ende der Gewichtsklasse liegt bei 5,5 Tonnen. In Abhängigkeit des zulässigen Gesamtgewichts sind Front- und Heckantrieb sowie Allradantrieb möglich. Der 1,968 Liter große Vier-Zylinder-Dieselmotor ist in vier Leistungsstufen von 102 PS bis 177 PS erhältlich.

Beim ebenfalls in München zu sehenden „MAN TGM 15.290 4x4 BL“ wurde der Mittelsitz mit Dreipunktgurt ergänzt, damit der Fahrer zwei Kollegen mitnehmen kann. Das Fahrzeug ist mit einem Hakenabrollgerät ausgestattet. Des Weiteren wird ein TGM und ein TGS als dreiachsiges Abfallsammelfahrzeug präsentiert. Abgerundet wird der Messeauftritt durch einen „TGS 35.500 8x4-4 BL“ als Vierachser mit der Achsanordnung 1 plus 3. Angetrieben sind die beiden mittleren Achsen, die gelenkte Nachlaufachse trägt acht Tonnen. Das Fahrgestell ist für den Aufbau eines Saugbaggers vorgesehen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung