ID Logistics: Distributionszentrum in Philippsburg eröffnet

Der Kontraktlogistiker hat in Philippsburg ein Logistik-Drehkreuz für regenerative Komplettsysteme in Betrieb genommen. Damit bietet der Logistiker in Deutschland auch Transport-Dienstleistungen an.

ID Logistics hat in Philippsburg eine Logistik-Drehscheibe für Transportdienstleistungen im Bereich Erneuerbare Energien für Enpal neu im Einsatz. Foto: ID Logistics
ID Logistics hat in Philippsburg eine Logistik-Drehscheibe für Transportdienstleistungen im Bereich Erneuerbare Energien für Enpal neu im Einsatz. Foto: ID Logistics
Daniela Sawary-Kohnen

Am vergangenen Freitag haben ID Logistics und sein Kunde, das Energieunternehmen Enpal, einen der größten Distributionsstandorte für regenerative Komplettsysteme in Deutschland eingeweiht. Das Logistikunternehmen betreibt in Philippsburg auf einer Nutzfläche von rund 35.000 Quadratmetern das zentrale Distributionszentrum für das Greentech Enpal in Deutschland

Transport von PV-Anlagen und Wärmepumpen
Das Energieunternehmen eröffnet pro Monat mehreren Tausend neuer Solaranlagen und will laut eigenen Angaben bis zum Ende des Jahrzehnts eine Millionen Haushalte mit Solarenergie versorgen.

ID Logistics wurde dazu mit der Organisation der kompletten Lieferkette aller Produkte und Anlagen beauftragt, beispielsweise PV-Anlagen und Wärmepumpen. Täglich empfängt der Logistiker laut eigenen Angaben bis zu 600 Paletten im Logistikzentrum und versendet sie an Endkunden. Zum Kontrakt zählten auch der Transport an die Enpal-Kunden vom Lager bis zur Baustelle oder Bedarfsstelle im Stückgutsystem, hieß es.

Zudem gaben die Unternehmen bekannt, dass ID Logistics von Enpal auch mit der zentralen Logistik für Betriebsmittel wie Montagematerial und Werkzeuge mandatiert wurde. Das Lieferkonzept werde unter anderem über einen KEP-Dienstleister abgewickelt und soll im ersten Quartal 2024 starten.

Zur Erbringung aller Dienstleistung hatte das Logistikunternehmen eine regional und kurzfristig verfügbare Logistikimmobilie selektiert und im März 2023 in Philippsburg den Betrieb aufgenommen. Eric Hémar, Gründer und Präsident der ID Logistics Gruppe:

„Deutschland ist auf Gruppenebene geographisch einer unserer Zielmärkte auch für zukünftige Investitionen. ID Logistics Germany hat sich in den vergangenen drei Jahren zu einem starken Logistik-Partner für renommierte Unternehmen in den Branchen E-Commerce, FMCG und Retail weiterentwickelt und bewirtschaftet mittlerweile an neun jeweils großflächigen Logistikstandorten insgesamt mehr als 500.000 Quadratmeter Fläche. Der aktuelle Einstieg mit Enpal in die Branche Erneuerbare Energien markiert einen neuen Meilenstein für die Gruppe und ist ein Teil unserer Erfolgsstory. Für die Zukunft sehen wir ID Logistics Germany sehr gut gerüstet.“

Die ID Logistics Group erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2022 einen weltweiten Umsatz von 2,5 Milliarden Euro und betreibt 375 Standorte mit über acht Millionen Quadratmetern Lagerfläche in 18 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Afrika.

ID Logistics Standort in Philippsburg

  • Produkte: 40.000 Photovoltaik-Systeme pro Jahr, unter anderem Enpal Komplettlösung mit Solaranlage, Stromspeicher, Wallbox und hauseigener Enpal App; Wärmepumpen, Betriebsmittel wie Montagematerial und Werkzeuge
  • Logistikleistungen: Entladen, Wareneingang, Lagerung, Kommissionierung, Auftragskonsolidierung, Verladen, VAS, Lagerverwaltung, Transportmanagement, Integration von Zusatz- und Sonderthemen
  • Bis zu 600 Paletten pro Tag im Wareneingang und -ausgang
  • Gebäude und Technik:
  • Gebäude mit 35.000 Quadratmeter Nutzfläche
  • Zwölf Meter UKB Nutzhöhe
  • Regalanlage mit 16.000 Plätzen
  • Vacuum Kran / Hebehilfe
  • Einsatz von langlebigen LED Strahlern
  • begrünte Wände
  • Photovoltaiksystem in Planung
  • Nutzung von regenerativer Energie durch Wärmepumpen
  • Wertstoffreduktion durch den Einsatz von alternativen Verpackungen und Recycling
  • Ansiedlung von zwei Bienenvölkern für die Biodiversität in Planung, die zu einer CO2-Kompensation von 120 Tonnen jährlich beitragen sollen
  • Sechs Brutkästen für Vögel an der Fassadenwand installiert (natürliche Habitate)
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »