IAA Nutzfahrzeuge 2016: Orlaco präsentiert Sehhilfen für Lkw

Eine gute Sicht vor, neben und hinter dem Lkw steht im Fokus des Messeauftritts. CornerEye soll für den Fahrer den toten Winkel ausleuchten, die Famos-Kamera bei der Sicht nach hinten helfen.
CornerEye verbessert das Sichtfeld im toten Winkel vor und neben dem Lkw. (Foto: Orlaco)
CornerEye verbessert das Sichtfeld im toten Winkel vor und neben dem Lkw. (Foto: Orlaco)
Christine Harttmann

CornerEye können die Messebesucher im Rahmen der New Mobility World erstmals live erleben. Um das System zu veranschaulichen hat der Spezialanbieter damit einen „Mercedes Actros“ des BBZ (Berufsbildungszentrum Straßenverkehr) mit Gigaliner-Anhänger ausgerüstet. Die Kamera deckt vor und neben dem Lkw einen Sehbereich ab, der größer ist als die Sichtfeldklassen V und VI. Die Bilder des Geschehens überträgt sie dann auf einen modernen HD-Monitor im Führerhaus. Mit ihrem Weitwinkelobjektiv bietet sie hierbei ein Sichtfeld von 270°. Dank der hohen Lichtempfindlichkeit funktioniert die Kamera selbst bei Dunkelheit und unter widrigen Witterungsbedingungen noch zuverlässig, verspricht der Anbieter.

Ebenfalls an das Demonstrationsfahrzeug montiert ist eine Famos-Kamera für eine bessere Sicht nach hinten. Der Fahrer kann damit von seinem Führerhaus direkt auf die Kupplung seines Anhängers blicken. Das erleichtert es ihm, seinen Anhänger auf Anhieb richtig zu positionieren, ohne dass er das Führerhaus verlassen muss oder ihn ein Kollege einweist. Eine zweite Kamera an der Rückseite des Anhängers ermöglicht dem Fahrer eine klare Sicht auf den Bereich hinter seinem Fahrzeug.

Halle 16/ B28

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »