Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Lkw-Tests wird präsentiert von

Hybridfahrzeug in Serie

Die Karmann GmbH und EcoCraft werden ab sofort den Kleintransporter „EcoCarrier“ gemeinsam produzieren und vermarkten.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Die beiden niedersächsischen Unternehmen EcoCraft Automotive GmbH, Wunstorf, und die Wilhelm Karmann GmbH, Osnabrück, gehen bei der Herstellung des Elektro- und Hybridtransporters „EcoCarrier“ zukünftig gemeinsame Wege. Die Kooperation der beiden Unternehmen beinhaltet, dass Karmann die Basisfahrzeuge der Standardversionen „EcoCarrier E2“ (Zweiachser) und „EcoCarrier E3“ (Dreiachser) fertigt. EcoCraft Automotive wird die Weiterentwicklungen – zum Beispiel für Flughäfen und Werkverkehre – im Technikum Wunstorf übernehmen. Darüber hinaus wird EcoCraft eigenen Angaben zufolge auch für die Integration der Aufbauten sowie der Hybridaggregate verantwortlich sein. Die Kleintransporter-Baureihe wurde auf Basis eines sogenannten Design-to-Cost Konzeptes entwickelt. Basis für das Project „EcoCarrier“ sind Großserien-Komponenten großer Hersteller, angepasst an einen speziellen Aluminiumprofilrahmen. Der Absatzplan sieht vor, dass dieses Jahr 500 Fahrzeuge und ab 2009 etwa 800 bis 1.000 Fahrzeuge produziert und im Mehrschichtbetrieb gefertigt werden. Die ersten Fahrzeuge könnten, so EcoCraft, bereits im Februar 2008 an Kommunen und mittelständische Unternehmen ausgeliefert werden. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung