Werbung
Werbung
Werbung

Honold: Umsatz wächst weiter

In Neu-Ulm hat der geschäftsführende Gesellschafter der Honold Gruppe, Heiner Matthias Honold, die Ergebnisse des zurückliegenden Geschäftsjahrs 2018 vorgelegt. Danach hat der Transport- und Logistikdienstleister im Vergleich zu 2017 beim Umsatz mit 265 Millionen Euro um neun Prozent zugelegt.

Bei Honold zieht man eine positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2018 | Foto: Honold Gruppe
Bei Honold zieht man eine positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2018 | Foto: Honold Gruppe
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Laut Unternehmensangabe handelt es sich dabei um rein organisches Wachstum. Der Kauf der Firma Eiltrans mit Standorten in Westdeutschland und Süddeutschland sei darin noch nicht enthalten und wirke erst ab Januar 2019. Das Vorsteuerergebnis (EBT) erhöhte sich zum Vorjahr und liegt erneut über dem Branchenschnitt. Heiner Matthias Honold bezeichnet das Ergebnis als „zufriedenstellend“. Weitere Angaben macht das Unternehmen traditionell nicht.

 Sowohl Umsatz als auch EBT stellen sich damit besser dar als im Vorjahr und liegen über der Prognose. Die Anzahl der Mitarbeiter stieg von 1.357 im Jahr 2017 auf 1.472 im Jahr 2018. Honold stellte ausschließlich an deutschen Standorten neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein. Die Mitarbeiterzahl an den osteuropäischen Standorten konnte, bei deutlichen Lohnkostensteigerungen, konstant gehalten werden.

Auf der Bilanzpressekonferenz machte Heiner Matthias Honold einen Ausblick auf das Geschäftsjahr 2019:

„Wir erwarten eine Umsatzsteigerung in einem Korridor zwischen sechs und zehn Prozent, insbesondere durch den Kauf einer Express Firma mit mehreren Standorten in Westdeutschland. In diesem Zusammenhang ist auch im Jahr 2020 der Aufbau eines weiteren Standortes im Bereich Transport in Westdeutschland geplant.“

Die wirtschaftliche Stimmung habe sich zwar weltweit eingetrübt, im Bereich Transport erwartet Honold dennoch einen Umsatzanstieg unter Margendruck. Im Bereich Logistik sei das Ausschreibungsmanagement neu aufgebaut worden, um zukünftig näher am Markt sein zu können. Der Bereich Logistik habe sich trotz zunehmendem Konkurrenzdruck innerhalb des Budgets entwickelt. Osteuropa trage inzwischen einen „nennenswerten Anteil am Ergebnis“ von Honold bei.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung