Werbung
Werbung
Werbung

HHLA steigert Konzernumsatz

Den vorläufigen Zahlen zufolge hat die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) das Vorjahresergebnis im Geschäftsjahr 2018 übertroffen.

Foto: HHLA / Thies Rätzke
Foto: HHLA / Thies Rätzke
Werbung
Werbung
Anna Maria Schmid

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) hat ihre vorläufigen, noch nicht testierten Zahlen veröffentlicht. Demnach hat sie im zurückliegenden Geschäftsjahr ihren Konzernumsatz um 3 Prozent auf 1,29 Milliarden Euro gesteigert. Im Vorjahr lag er bei 1,25 Milliarden Euro. Das Betriebsergebnis (EBIT) des Konzerns lag im Vorjahr bei 173 Millionen Euro und wuchs um 18 Prozent auf 204 Millionen Euro.

Der börsennotierte Teilkonzern Hafenlogistik erzielte Umsatzerlöse von 1,26 Milliarden Euro. Im Vorjahr waren es 1,22 Milliarden Euro. Das Betriebsergebnis (EBIT) kam auf 188 Millionen Euro. Im Vorjahr lag es bei 157 Millionen, darin enthalten waren Einmalaufwendungen von rund 25 Millionen Euro für einen Organisationsumbau und für die Harmonisierung bestehender Altersversorgungssysteme.

An den HHLA-Containerterminals wurden im Geschäftsjahr 2018 insgesamt 7,3 Millionen TEU (20-Fuß-Standardcontainer) umgeschlagen. Das waren 1,9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wo 7,2 Millionen TEU verzeichnet wurden.x

Der Containerumschlag der drei Hamburger Containerterminals konnte das hohe Niveau des Vorjahres erneut erreichen, während die internationalen HHLA-Containerterminals in Odessa (Ukraine) und Tallinn (Estland) den Umschlag gesteigert haben. Im vergangenen Jahr erworben und in den HHLA-Konzern integriert wurde der estnische Terminalbetreiber TK Estonia.

Die HHLA-Intermodalaktivitäten konnten mit einem Transportvolumen von 1,48 Millionen TEU das starke Vorjahresergebnis wiederholen. Getragen wurde dieses Ergebnis durch die Bahntransporte, die Straßentransporte waren rückläufig, heißt es in der Unternehmensmitteilung. 

„Die HHLA hat sich im abgelaufenen Geschäftsjahr ungeachtet eines sich in der zweiten Hälfte eintrübenden Marktumfeldes sehr erfolgreich entwickelt. Die von uns vor einem Jahr prognostizierten anspruchsvollen Ziele wurden erreicht und teilweise sogar übertroffen. Diese Ergebnisse bestätigen unsere auf die Stärkung der Gestaltungskraft und Zukunftsfähigkeit der HHLA ausgerichtete Strategie. Wir werden diese konsequent weiter umsetzen. Die HHLA soll das Tor zur Zukunft sein“, so die Vorstandsvorsitzende Angela Titzrath.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung