Werbung
Werbung
Werbung

Hermes: Paketannahme an jeder Straßenkreuzung

Bei der Hermes Logistik Gruppe Deutschland (HLGD) können Privatkunden im Weihnachtsgeschäft Online frankierte Päckchen und Pakete überall einem für Hermes tätigen Zusteller mitzugeben.
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

„Vor allem private Vielversender und Online-Besteller profitieren von unserem mobilen Mitnahmeservice“, sagt Stefan Fischer, Bereichsleiter E-Commerce, Marketing & Projekt Management bei der HLGD. „Päckchen und Pakete können in den kommenden Wochen ganz entspannt überall dort abgegeben werden, wo unsere Zusteller gerade unterwegs sind: an der Haustür, im Büro und sogar auf der Straße.“

Bis 21. Dezember 2013 können Privatkunden den mobilen Mitnahmeservice testen. Das Angebot gilt im nationalen und internationalen Versand für das Päckchen sowie für Pakete der Klassen XS, S, M und L. Voraussetzung ist ein ausgedruckter und auf der Sendungskartonage aufgeklebter Online-Paketschein, der auf www.myhermes.de erstellt werden kann. Bezahlt wird beim Zusteller vor Ort. Ein Zuschlag für die spontane Paketmitnahme wird nicht erhoben. Es gelten die bekannten Online-Versandtarife für die Abgabe einer Sendung im Hermes Paketshop.

Weiterhin im Angebot bleibt die Haustürabholung, die online oder telefonisch beauftragt werden kann. Eine Abholung von Privatpaketen ist an jeder beliebigen Adresse in Deutschland möglich, also auf Wunsch auch am Arbeitsplatz. Der Abholtag kann bei der Auftragsvergabe frei bestimmt werden. Frühestmöglicher Termin ist jeweils der Tag nach der Auftragsvergabe.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung