Hermes: Logistikzentrum in Löhne eröffnet

Am 3. Juni 2016 haben die Hermes Fulfilment GmbH und die Hermes Einrichtungs Service GmbH & Co. KG ein neues Logistikzentrum in Löhne offiziell eröffnet. Es bündelt die Services Warenumschlag sowie Warehousing und Retourenmanagement an einem Standort.
Rund 30.000 Großstücksendungen werden täglich über 110 Tore auf die Lkw geladen. (Foto: Hermes Fulfilment)
Rund 30.000 Großstücksendungen werden täglich über 110 Tore auf die Lkw geladen. (Foto: Hermes Fulfilment)
Anna Barbara Brüggmann

Im neuen Logistikzentrum können auf einer Hallenfläche von 100.000 Quadratmetern Großstücke, wie Möbel, Elektrogroßgeräte und andere sperrige Güter abgewickelt werden. Täglich werden bis zu 30.000 Großstücksendungen, darunter Waschmaschinen, Sofas und Flachbildfernseher, auf den Weg zu Kunden in Deutschland und in das benachbarte Ausland gebracht.
Die beiden Hermes Gesellschaften tragen mit dem Neubau dem wachsenden Markt im Bereich Zwei-Hand-Handling Rechnung. Hanjo Schneider, Vorstand der Otto Group für das Segment Services und Vorsitzender des Aufsichtsrats der Hermes Europe äußert sich dazu wie folgt: „Der Neubau versetzt uns in die Lage, weiter erfolgreich und vor allem nachhaltig zu wachsen und unsere Markt- und Qualitätsführerschaft im Zwei-Mann-Handling noch weiter auszubauen.“
Das Logistikzentrum in Löhne vereint erstmals den Warenumschlag des Hermes EinrichtungsService sowie Warehousing und Retourenmanagement von Hemes Fulfilment, bisher erfolgten beide Services an getrennten Standorten in Löhne. 64.000 Quadratmeter und 54.000 Palettenstellplätze stehen Hermes Fulfilment für die Lagerung und Kommissionierung zur Verfügung. Das Retourenmanagement erfolgt auf einer Fläche von 20.000 Quadratmetern, angeschlossen daran ist eine Werkstatt, dort können die Geräte bei Bedarf aufbereitet und gereinigt werden. Ein Zwischenbau verbindet die Lagerfläche mit der Hauptumschlagbasis, die der Hermes Einrichtungsservice betreibt. Täglich können über 110 Tore circa 245 Lkw mit Großstücken beladen werden.
Nach Unternehmensangaben erleichtere die räumliche Zusammenführung das Erreichen der mit den Online-Händlern vereinbarten Serviceziele. „Dass das Warehousing und der Transportservice jetzt unter einem Dach gebündelt sind, ist ein klarer Wettbewerbsvorteil und in der Zwei-Mann-Handling-Branche bislang einzigartig in Deutschland“, erläutert Dieter Urbanke, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hermes Fulfilment. Zudem werde der gesamte Prozess vom Warenein- bis zum Warenausgang effizienter gestaltet, so Urbanke. Darüber hinaus werden bis zu 300 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr eingespart, da sich die Verkehre zwischen den Betriebsstätten reduzieren.
Das Logistikzentrum verfügt über 180 Stellplätze für Container und andere Wechselaufbauten. 110 Plätze sind aus Schallschutzgründen überdacht. Insgesamt werden am neuen Standort 1.000 Mitarbeiter von den Hermes-Gesellschaften beschäftigt. Betreut wurde das ganze Logistikprojekt von der Hamburger ECE Projektmanagement, die 90 Millionen Euro in die Immobilie investierte. Eigentümer des neuen Logistikzentrums ist das Multi-Family Office Tilad mit Sitz in Dubai.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »