Werbung
Werbung
Werbung

Hellmann: Neuer Standort in Bielefeld eröffnet

Der weltweit tätige Logistikdienstleister Hellmann Worldwide Logistics hat seinen neuen Standort in Bielefeld eingeweiht. Auf dem knapp 30.000 Qudratmeter großen Grundstück findet eine 5.500 Quadratmeter große Umschlaganlage Platz.
Mit der neuen Anlage möchte Hellmann seine Präsenz in Bielefeld stärken. (Foto: Hellmann Worldwide Logistics)
Mit der neuen Anlage möchte Hellmann seine Präsenz in Bielefeld stärken. (Foto: Hellmann Worldwide Logistics)
Werbung
Werbung
Anna Barbara Brüggmann

Das bisher genutzte Umschlagterminal stieß Unternehmensaussagen zufolge an die Kapazitätsgrenze, aus diesem Grund wurde Anfang 2018 mit dem Bau der circa zehn Millionen teuren Anlage begonnen. Der Standort soll künftig als Cross-Dock für den Sammelgut-Ein- und Ausgang genutzt werden.
Das Gebäude befindet sich an der Friedrich-Hagemann-Straße in Bielefeld, neben der Umschlaganlage befinden sich auf dem Grundstück auch ein 1.500 Quadratmeter großes Lager sowie 1.500 Quadratmeter Bürofläche. Aktuell sind an dem Standort rund 100 Mitarbeiter mit der Betreuung von mehr als 1.000 Kunden im Bereich Stückgut beschäftigt.
„ Dieser Leuchtturm wurde bis ins kleinste Detail an den Anforderungen einer modernen Sammelgut-Spedition ausgerichtet, um Prozesse noch effizienter zu machen und Arbeitsplätze in moderner und angenehmer Atmosphäre zu gestalten. Die neue Anlage ermöglicht uns weiteres Wachstum in der Region,“ so Matthias Magnor, COO, Road & Rail bei Hellmann.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung