Hankook: Partnerschaft mit Schmitz Cargobull verlängert

Der Reifenhersteller hat seine Kooperation mit dem Anhänger- und Aufbautenhersteller Schmitz Cargobull bis 2022 ausgeweitet.

Bei der Vertragsunterzeichnung: (v.l.) Dietmar Olbrich, Vize-Präsident Marketing und Sales, Hankook Reifen Deutschland; Manfred Zoni, Sales Director Truck, Hankook Reifen Deutschland; Ho Bum Song, Geschäftsführer, Hankook Reifen Deutschland; Ralf Borgschulte, Strategischer Einkauf, Schmitz Cargobull; Ullrich Stünkel-Eilering, Manger Purchasing, Schmitz Cargobull; Holger Guse, Senior Sales Manager Truck & Bus, Hankook Reifen Deutschland. Foto: Hankook
Bei der Vertragsunterzeichnung: (v.l.) Dietmar Olbrich, Vize-Präsident Marketing und Sales, Hankook Reifen Deutschland; Manfred Zoni, Sales Director Truck, Hankook Reifen Deutschland; Ho Bum Song, Geschäftsführer, Hankook Reifen Deutschland; Ralf Borgschulte, Strategischer Einkauf, Schmitz Cargobull; Ullrich Stünkel-Eilering, Manger Purchasing, Schmitz Cargobull; Holger Guse, Senior Sales Manager Truck & Bus, Hankook Reifen Deutschland. Foto: Hankook
Daniela Kohnen

Hankook und Schmitz Cargobull haben ihre strategische Zusammenarbeit laut eigenen Angaben um drei weitere Jahre bis 2022 verlängert. Die Vertragsverlängerung wurde Anfang Januar in Neu-Isenburg vereinbart. Die Kooperation besteht seit 2013.

Damit baut Hankook seine Zusammenarbeit mit dem Anhänger- und Aufbautenhersteller weiter aus und werde auch künftig seine für europäische Einsatzbedingungen adaptierten Lkw-Trailerbereifungen mit dem Reifenportfolio an Schmitz Cargobull liefern, hieß es aus dem Unternehmen. Sanghoon Lee, Präsident von Hankook Tire Europe:

„Hankook ist Erstausrüstungspartner zahlreicher international renommierter Automobil- und Nutzfahrzeughersteller in Europa. Partnerschaften in der Bereifung von Nutzfahrzeugen und Lkw-Trailern sind durch das starke Wachstum der Logistikbranche in den letzten Jahren von immer größerer Bedeutung.“

Die Lkw Bereifungen werden auf den Schmitz Cargobull Trailern für den nationalen und internationalen Schwerlastverkehr in Europa verbaut. Dabei werden alle Bereifungen laut Unternehmensangaben direkt in die Fertigung der Schmitz Cargobull Produktionsstandorte geliefert.

Das Erstausrüstungsgeschäft umfasst aktuell neun Trailer-Dimensionen im 19,5 und 22,5 Zoll-Bereich, darunter auch die Mega-Trailer Dimension 455/40 R 22.5 der Hankook e-cube Max-Serie. Zum Einsatz kommen darüber hinaus auch die e-cube Blue Linien für den internationalen Fernverkehr und damit auch beispielsweise Baustellenprofile der Hankook SmartWork-Reihe sowie die Linien SmartFlex für den Regionalverkehr und die SmartControl Winterbereifungen. Dietmar Olbrich, Vize-Präsident Marketing und Sales bei Hankook Reifen Deutschland:

Als Branchenführer hat Schmitz Cargobull besonders hohe Anforderungen in Hinblick auf Leistungsfähigkeit, Effizienz und Nachhaltigkeit und wir sind stolz, dass unsere Reifen diese Ansprüche voll erfüllen.“

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »