Werbung
Werbung
Werbung

Hamburg: Seeland gründet Ausbildungs-Akademie

Der Anbieter für Schwergutlogistik Gustav Seeland hat am Standort Hamburg eine Akademie gegründet, die eine praxisnahe und betriebsübergreifende Ausbildung ermöglichen soll.

v.l.n.r. Azubileiter Patrick Brand mit Mike Schweiger, Baris Orhan, Alban Rexhepi und Ahmad Dwedar. (Foto: Timo Sommer / Seeland)
v.l.n.r. Azubileiter Patrick Brand mit Mike Schweiger, Baris Orhan, Alban Rexhepi und Ahmad Dwedar. (Foto: Timo Sommer / Seeland)
Werbung
Werbung
Anna Barbara Brüggmann

Zu Beginn des Ausbildungsjahres 2019/2020 hat das Schwergutlogistik-Unternehmen Gustav Seeland in Hamburg die sogenannte Seeland-Akademie gegründet. Dort sollen angehenden Schwergutexperten ausgebildet werden.

Dem Unternehmen zufolge stehe die praxisnahe und betriebsübergreifende Ausbildung des Nachwuchses im Vordergrund. Während der meist dreijährigen Ausbildung durchlaufen die künftigen Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung, Berufskraftfahrer und Kfz-Mechatroniker verschiedene Abteilungen des Unternehmens.

Einblicke erhalten sie in Unternehmensbereiche, wie Schwer- und Spezialtransporte, Kranarbeiten, Industriemontagen, Schwergutlagerung und Engineering. Mentoren sollen den Auszubildenden dabei helfen, persönliche Potenziale zu erkennen und die berufliche Entwicklung zu fördern.

Vorgesehen sind dem Unternehmen zufolge sowohl nationale als auch internationale Praxiselemente. Zudem umfasse die Ausbildung Stationen bei Partnerunternehmen des sogenannten BigMove-Netzwerks, um andere Schwergutbetriebe kennenzulernen. Derzeit sind neun Auszubildende für den Schwergutlogistiker tätig.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung