Werbung
Werbung
Werbung

Hafen Rotterdam: Werkstatt für Lokomotiven in Betrieb

Der niederländische Hafenbetrieb hat den Locomotive Workshop Rotterdam auf der Maasvlakte offiziell eröffnet.

Der Hafenbetrieb Rotterdam hat die neue Lokomotiv-Werkstatt feierlich eröffnet. Foto: Hafen Rotterdam
Der Hafenbetrieb Rotterdam hat die neue Lokomotiv-Werkstatt feierlich eröffnet. Foto: Hafen Rotterdam
Werbung
Werbung
Daniela Kohnen

Am gestrigen Dienstag ist auf der Maasvlakte am Rotterdamer Hafen der Locomotive Workshop Rotterdam (LWR) gestartet. LWR ist ein Joint-Venture von Siemens Mobility und der Zug-Leasing-Gesellschaft Mitsui Rail Capital Europe (MRCE).

In der Werkstatt können laut dem Hafenbetreiber Rotterdam alle Lokomotivtypen gewartet, repariert und zertifiziert werden. Zudem verfügt die Werkstatt über Testgleise mit Oberleitung, die mit allen in Europa gängigen Netzspannungen der Eisenbahnstrecken versorgt werden können.

Insgesamt hat die Lokomotiv-Werkstatt über acht Parkgleise und sechs Arbeitsgleise. Mit dem Eisenbahnnetz ist sie über eine im Hauptgleis befindliche Weiche verbunden. Die Lokomotiven können über zwei parallele Gleise das Gelände erreichen und verlassen.

Mit einer beweglichen Bühne werden ankommende Lokomotiven jeweils auf das richtige Gleis gesetzt. Bevor die Lokomotiven in die Werkstatt einfahren, werden sie zunächst in einer Wäscherei gereinigt. Auf der Unterflur-Radsatzdrehmaschine können die Eisenbahnräder zudem erneut mit einem Profil versehen werden.

Laut dem Hafenbetreiber unterstützt die Werkstatt das Ziel des Hafenbetriebs Rotterdam, den Anteil des Schienenverkehrs im europäischen Güterverkehr weiter zu steigern. Der Hafenbetrieb Rotterdam strebe insgesamt eine optimale Verteilung des Güterverkehrs über die Schiene, die Straße und die Binnenschifffahrt an.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung